• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

ASV und TVB bejubeln Bronzemedaillen

17.09.2019

Wangersen /Ahlhorn /Brettorf /Huntlosen Die beiden Bronzemedaillen bei den Deutschen Meisterschaften der U-14-Faustballer gehen in den Landkreis Oldenburg: In der weiblichen Jugend standen der Ahlhorner SV, bei den Schülern der TV Brettorf auf dem Siegerpodest.

Weibliche U14

Ahlhorner SV oder TV Huntlosen: Im Gemeinde-Duell fiel bei der DM in Wangersen die Entscheidung über den Einzug ins Halbfinale. Ahlhorn hatte sich mit Siegen gegen Braschosser TV (11:8, 11:7), VfL Kellinghusen (11:8, 11:5) und TSV Karlsdorf (11:7, 13:11) sowie einer Niederlage gegen den TV Stammbach (7:11, 11:8, 6:11) Platz zwei in seiner Vorrundengruppe gesichert. Der TV Huntlosen gewann in der Gruppe B gegen den TSV Gnutz (9:11, 11:8, 11:9) und TV Wünschmichelbach (11:4, 11:9), verlor dazu gegen Gastgeber MTV Wangersen (9:11, 6:11) sowie dem späteren Deutschen Meister TV Vaihingen/Enz (5:11, 14:12, 9:11) und wurde Dritter.

Im Quali-Spiel lieferten sich Ahlhorn und Huntlosen im ersten Satz ein packendes Duell mit langen Ballwechseln. Mit 15:14 entschied der ASV Durchgang eins für sich und legte dann im zweiten etwas deutlicher nach (11:6). Im Halbfinale bekam es der ASV mit Wangersen zu tun – und auch hier war der erste Satz nichts für schwache Nerven. In der Defensive standen beide Mannschaften unheimlich sicher, beim 14:14 entschied der nächste Punkt zugunsten des DM-Gastgebers. Auch der zweite Durchgang war umkämpft. Doch nach dem 12:10 für Wangersen war die Entscheidung gefallen.

Für Ahlhorn ging es im Anschluss gegen den TV Stammbach um die Bronzemedaille. Nach einem verlorenen ersten Satz (8:11) bewiesen die ASV-Spielerinnen von Bianca Nadermann und Olaf Schmidtchen eine bemerkenswerte Moral. Das Prunkstück, die Defensive, stand sicher, dazu unterliefen im Angriff keine Fehler. Ganz anders bei Kontrahent Stammbach. Mit 11:9 und 13:11 jubelte der ASV über die Medaille.

Mit einem Erfolgserlebnis endete für den TV Huntlosen die erste Deutsche U-14-Meisterschaft der Vereinsgeschichte. Mit einem deutlichen 2:0-Erfolg (11:6, 11:3) belegte das Team Platz fünf.

Männliche U14

Mit dieser Medaille hatte auch Pascal Osterheider, Trainer der Brettorfer Mannschaft, nicht gerechnet. Nachdem das Team in der Vergangenheit entweder die DM-Quali verpasst oder dort nur einen der hinteren Ränge gemacht hatte, marschierte sie nun bis auf das Podest. „Die Jungs haben dafür in der Saison unheimlich viel gemacht, immer dreimal trainiert. Das hat sie richtig nach vorne gebracht“, so Osterheider. In der Vorrunde starteten die Schwarz-Weißen mit zwei Siegen gegen den MTV Wangersen (11:8, 11:8) und TV Waibstadt (11:9, 9:11, 11:4). Nach einer Niederlage gegen den TV Unterhaugstett (6:11, 9:11) entschied das Duell gegen den Güstrower SC um den zweiten Platz in der Gruppe – mit besserem Ausgang für das Team aus Mecklenburg-Vorpommern (11:4, 9:11, 13:11).

Im Quali-Spiel am Sonntagmorgen ging es für die Brettorfer somit gegen den MTV Oldendorf um den Einzug ins Halbfinale. Nach perfektem Start für den TVB (11:8) glich Oldendorf aber aus (11:9). „Wie wir dann im dritten Satz gegengehalten haben, war einfach super“, zeigte sich Osterheider, der den TVB mit Moritz Cording betreut, beeindruckt. Mit 11:7 war der Einzug ins Halbfinale geschafft. Hier setzte es zwar eine erneute 0:2-Niederlage gegen den späteren Deutschen Meister TV Unterhaugstett – doch im Spiel um Platz drei behielt der TVB gegen Güstrow die Oberhand (11:6, 11:4). „Wir standen in der Abwehr unglaublich sicher und konnten dadurch unsere beiden Angreifer in Szene setzen“, jubelte Osterheider.

Sönke Spille Volontär, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.