• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wardenburg setzt auf Heimvorteil

15.02.2019

Wardenburg Die Vorfreude ist bereits riesengroß bei den Nachwuchsfaustballerinnen des Wardenburger TV: Die Spielerinnen der weiblichen U 16 laufen an diesem Wochenende als Gastgeberinnen der Norddeutschen Meisterschaft ihrer Altersklasse auf. Sieben Mannschaften werden am Samstag und Sonntag (16./17. Februar) in der Sporthalle Am Everkamp um den Titel, die besten Platzierungen und schlussendlich auch um die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft kämpfen.

„Wir erwarten ein spannendes Turnier“, blickt Wardenburgs Trainer Julian Schödler voraus. In diesem dürfte seine Mannschaft durchaus weit vorne erwartet werden – schließlich ist der Kader der Wardenburgerinnen seit dem DM-Titelgewinn in der U 14 vor zwei Jahren unverändert geblieben. „Gleiches gilt aber auch für die Mädchen des TV Brettorf und SV Düdenbüttel. Und auch der Ahlhorner SV ist ziemlich stark“, verweist Schödler auf die Konkurrenz.

Bei den Landesmeisterschaften vor drei Wochen hatte der WTV hinter Düdenbüttel und Brettorf den dritten Platz belegt. „Ich denke, dass wir drei jetzt auch bei der Norddeutschen die Favoriten sind“, glaubt Schödler. In ihrer Vorrundengruppe müssen sich die Wardenburgerinnen am Samstag ab 13 Uhr zunächst gegen den Lokalrivalen TV Brettorf sowie im weiteren Verlauf gegen den Hammer SC und TuS Wickrath behaupten. In Gruppe B treffen der SV Düdenbüttel, Ahlhorner SV und Ohligser TV aufeinander.

Die beiden Gruppensieger stehen bereits direkt im Halbfinale. Die Hauptrunde beginnt am Sonntag um 10 Uhr mit den Qualispielen zwischen den Gruppenzweiten- und -dritten. „Unser Ziel ist es natürlich, so weit wie möglich zu kommen und uns für die DM zu qualifizieren“, betont Schödler, der dabei auch auf den Heimvorteil und die Unterstützung der Fans setzt. Für die DM in Selsingen am 6./7. April qualifizieren sich die ersten drei Mannschaften der „Norddeutschen“.

Auch die Teams der männlichen Jugend U 16 spielen an diesem Wochenende ihren Norddeutschen Meister aus. Das Turnier, das der MTV Wangersen in Ahlerstedt ausrichtet, findet ausschließlich am Samstag statt. Die Vorrundenspiel beginnen um 10 Uhr. Aus dem Landkreis sind der Ahlhorner SV und der TV Brettorf dabei. Sie spielen beide in Gruppe A und treffen auf TSV Burgdorf und TuS Wickrath.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.