• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Wardenburg hat Hude am Rande einer Niederlage

18.09.2017

Wardenburg Das Spitzenspiel der Fußball-Kreisliga zwischen dem VfR Wardenburg und dem Tabellenzweiten FC Hude endete am Freitagabend mit einem 2:2 (1:0)-Unentschieden.

Beiden Mannschaften war anzumerken, dass es um viel ging. Entsprechend motiviert gingen sie zu Werke, ohne aber die Grenzen des Erlaubten zu überschreiten. Auch wenn die Gäste zunächst etwas mehr vom Spiel hatten, erzielte Wardenburg den Führungstreffer durch Sven Hörnlein, der den Ball nach einer Ecke einköpfte (6.). Die Führung gab den Platzherren die nötige Sicherheit, um in der Folge Gegentreffer zu vermeiden. Die VfR-Abwehr stand sehr stabil und ließ kaum etwas zu. Früh wurde der Gegner gestört, so dass sich dieser nicht entscheidend in Szene setzen konnte. Nach einem zwischenzeitlichen Konter hatte Wardenburgs Mirco Linder einen weiteren Treffer auf dem Fuß, doch nach seinem Schuss reagierte Hudes Torhüter Christopher Schnake toll und parierte. Wenige Minuten vor dem Seitenwechsel hätte sich Wardenburg nicht beschweren können, wenn der Unparteiische auf den Elfmeterpunkt gezeigt hätte, als Hudes Julian Arciszewski im Strafraum gefoult wurde. Nur Sekunden später hätte Tim Conring für die Wardenburger erhöhen können. Doch sein Schuss wurde auf der Torlinie noch abgefangen.

Nach der Halbzeitpause nahm das ohnehin schon gute Spiel weiter an Fahrt auf. Ein Pfostentreffer der Gäste schüttelte die Wardenburger noch einmal kräftig durch. In der Schlussphase überstürzten sich die Ereignisse. Zunächst traf Finn Albertzarth für den VfR (85.). Dann kam die große Zeit von Hudes Arciszewski, der jeweils nach Standards zum späten, aber auch verdienten Ausgleich traf. VfR-Trainer Sören Heeren war stolz auf seine Mannschaft, die 85 Minuten toll gespielt hätte.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.