• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Medaillen für Wardenburger

21.08.2019

Wardenburg /Hamburg Auf der Regattastrecke der Dove Elbe in Hamburg-Allermöhe haben die Norddeutschen und Niedersächsischen Freiwassermeisterschaften in diesem Jahr zu einem sehr frühen Saisonzeitpunkt stattgefunden. 23 Sportlerinnen und Sportler der SG Region Oldenburg hatten den Weg nach Hamburg angetreten. Am Samstag waren im 20 Grad kalten Wasser 2,5 Kilometer aufgeteilt in zwei Runden zu bewältigen.

Überraschend konnte sich im jüngsten zugelassenen Jahrgang 2007 die Schwimmerin des Wardenburger Schwimmclubs Lorelai Marie Babski in einer Zeit von 37:45,50 Minuten durchsetzen und wurde damit sowohl Norddeutsche als auch Landesmeisterin. Bei den Jungen überzeugte der 14-jährige Mikkel Grotelüschen, der in 33:56,69 Minuten Dritter auf norddeutscher Ebene wurde, was gleichzeitig die Landesjahrgangsmeisterschaft für ihn bedeutete.

Jesse Hinrichs gewann die Altersklasse 20 im Land und wurde ebenfalls Dritter in Norddeutschland. Im Jahrgang 2006 holte sich Jule Brand Platz zwei, ihre vier Jahre ältere Vereinskameradin Lykka Peters gewann hier Bronze. Anton Ingenerf wurde im Jahrgang 2003 Vierter, und Luca Dessau kam im Jahrgang 2007 auf Platz fünf.

Am Nachmittag wurden dann die Staffeln über dreimal 1250 Meter ausgetragen. Über 50 Staffelteams hatten gemeldet, so dass der dritte Rang der ersten Mannschaft der SG Region Oldenburg in der norddeutschen Wertung mit dem WSCer Mikkel Grotelüschen einen Riesenerfolg darstellte. Auf Landesebene bedeutete dies sogar die Silbermedaille. Die zweite Mannschaft mit Jule Brand und Anton Ingenerf erschwamm sich zudem den dritten Platz in der offenen Landeswertung.

Am frühen Sonntagmorgen ging es auf die Respekt einflößenden fünf Kilometer. Zugelassen waren hier nur Sportler ab 14 Jahre. Insbesondere Mikkel Grotelüschen konnte seine gute Form vom Vortag bestätigen und schwamm nach 1:08:26,33 Stunden auf Platz fünf der offenen Wertung, was für ihn die Silbermedaille in seinem Jahrgang 2005 auf norddeutscher Ebene und wiederum den Landesmeistertitel bedeutete. Der zwei Jahre ältere Anton Ingenerf erschwamm sich in beiden Wertungen Silber, und Lykka Peters konnte ihren Erfolg vom Vortag mit Platz drei im Land wiederholen.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.