• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Hier blüht den Besuchern etwas

21.06.2019

Wardenburg Auf über 7000 Quadratmeter ist der Garten von Manfred und Inge Schierhold in den vergangenen Jahren angewachsen. Was einmal ein normal großer Garten eines Einfamilienhauses war, erinnert heute eher an eine Parklandschaft. Immer wieder finden sich in gestalteten Ecken Sitzgruppen. „Jeden Tag arbeiten wir im Garten“, sagt Manfred Schierhold. Dafür hätten seine Frau und er als Rentner inzwischen auch Zeit. Am Ende des Gartens befindet sich ein Steg, der den Blick auf einen Teich bietet.

Diesen Garten können demnächst auch Besucher genießen: Am Sonntag, 30. Juni, findet zum dritten Mal ein „Tag der offenen Gärten“ in der Gemeinde Wardenburg statt. Von 10 bis 18 Uhr können Besucher in den verschiedensten Gärten nach Inspiration suchen oder einfach nur das satte Grün genießen. Der Eintritt ist frei. Die Aktion wird vom „Gemeinde Wardenburg Marketing Forum“ organisiert. Wer möchte, kann im Rahmen einer Fahrradtour alle sechs teilnehmenden Gärten abfahren. Die Strecke ist 38 Kilometer lang.

 Besonderer Aktionstag In Höven organisiert der Bürgerverein wieder für Besucher ein gemütliches Zusammentreffen. Neben selbst gebackenen Kuchen gibt es noch frisch gezapftes Bier, weitere Getränke und Bratwurst.

 Wohlfühl-Familiengarten, Tim Sklorz, An den Sanddünen 8, Wardenburg: Auf 1500 Quadratmetern sollen Besucher zum Verweilen eingeladen werden. Dazu gehört auch ein Terrassenbereich mit einem Schwimm- und Koiteich.

 Bauerngarten, Liesa und Alfred Meyer, Am Kanal 197, Achternmeer: Interessenten erwartet neben einem kleinen Birkenwäldchen auch ein Naturschwimmteich, Stauden, Gemüsepflanzen sowie ein reetgedecktes Bauernhaus. Der Garten erstreckt sich über 7000 Quadratmeter.

 Ländlicher Garten, Anke Haake, Gieskenmoorweg 100, Littel: Anke Haake hat ihren Garten mit den bereits vorhandenen Materialien gestaltet. Formschnitt, Stauden und Ökoteiche erstrecken sich über eine Fläche von 5000 Quadratmetern.

 Raritäten im Garten, Lisa und Werner Reumann, Am Schmeel 110, Charlottendorf-Ost: Die Reumanns wollen den Besuchern ihren naturnahen Garten zeigen. Dieser hat eine Fläche von 3500 Quadratmetern.

 Kleiner botanischer Garten, Am Schmeel, Westerburg: Die Landfrauen kümmern sich bei diesem Garten um die Obstbäume, Zier- und Beerensträucher sowie Kräuter- und Staudenbeete.

 Gartenräume, Inge und Manfred Schierhold, Huntloser Straße 263, Höven: Hier könnten Besucher sogar einen kleinen Spaziergang unternehmen. Viele unterschiedliche Elemente prägen den Garten.

Tatiana Gropius Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.