• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Sommerlauf: Siefken lobt gut funktionierendes Helfer-Netzwerk

02.09.2019

Wardenburg Er moderierte fachmännisch, heizte die Stimmung auf, feuerte die Athleten an, half bei jedem kleineren Problem mit – und hatte immer wieder einen lockeren Spruch auf den Lippen: Heino Krüger war am Sonntag bei der elften Auflage des Wardenburger Sommerlaufs einmal mehr mittendrin statt nur dabei. Dabei feierte der leidenschaftliche Moderator sogar ein Jubiläum, denn für ihn war es bereits das zehnte Mal beim Sommerlauf.

„Es macht mir einfach Spaß“, brachte es der 56-Jährige selbst treffend auf den Punkt. Krüger ist dabei in Läuferkreisen längst kein Unbekannter mehr, tingelt als Moderator vom Marathon in Oldenburg bis zum kleinen Dorflauf. „Das hat sich damals alles recht schnell entwickelt“, sagte Krüger, der 2009 seinen ersten Einsatz als Moderator bei einer Laufveranstaltung hatte. „Mittlerweile ist es sogar so, dass manche Leute sich bewusst für einen Lauf anmelden, wenn sie wissen, dass ich dort moderiere“, fügte er schmunzelnd hinzu. Dabei stehe bei ihm der gute und freundschaftliche Kontakt zu den Sportlern ganz oben auf der Prioritätenliste. Krüger: „Ich möchte die Läufer auf der Strecke motivieren. Wenn ich sie dann erschöpft, aber glücklich im Ziel sehe, freue ich mich mit ihnen.“

Nicht nur bei den Aktiven, sondern auch bei den Organisatoren kommt Krüger gut an. „Heino macht das einfach klasse“, lobte Sommerlauf-Organisator Stefan Siefken und ergänzte: „Er ist in der Laufszene bekannt und lässt sich immer wieder etwas Neues einfallen.“

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Überhaupt zog Siefken ein positives Fazit des Sommerlaufs: „Alles ist tipptopp“, freute sich der „Chef“ des Orga-Teams. Möglich sei dieser reibungslose Ablauf allerdings nur dank der fleißigen Mitarbeit von rund 160 Helfern. Vom Streckenposten bis hin zu den Verpflegungsstationen – „unsere Helfer sind bei der Durchführung des Sommerlaufs unverzichtbar“, so Siefken. Vor allem das gut funktionierende Netzwerk unter den Helfern hob er hervor. „Jeder aus unserem Orga-Team kennt Leute – aus der Familie, Vereinen oder der Nachbarschaft. Alle machen mit, alle helfen mit!“

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.