• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wardenburg verliert Kellerduell

01.10.2019

Wardenburg Die A-Junioren der JSG Wardenburg treten in der Fußball-Bezirksliga weiterhin auf der Stelle. Im Kellerduell beim TuS Heidkrug verlor das Team von Trainer Pascal Raschen klar mit 2:5 (2:3). Damit bleibt die Spielgemeinschaft Vorletzter, während die Delmenhorster trotz des ersten Saisonsieges die Rote Laterne beibehalten.

Igor Harkovski (2.) und Samuel Bresinski (35.) brachten die Gastgeber mit 2:0 in Führung. Wardenburg kämpfte sich zurück und glich binnen einer Minute durch Leon Förster (39.) und Maurice Harr (40.) aus. Doch inmitten der Euphoriewelle besorgte Cemil Alptekin die Heidkruger Pausenführung (42.).

Auch den zweiten Durchgang bestimmten die Platzherren. Harkovski per Foulelfmeter (55.) sowie Firadt Alptekin (76.) schossen letztlich einen Kantersieg heraus.

„Heidkrug hatte mehr Siegeswillen. Wir haben nur phasenweise mitgehalten“, haderte JSG-Coach Raschen und bekräftigte angesichts der anstehenden Schulferien: „Wir müssen jetzt über alles nachdenken und unsere Fehler analysieren.“

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.