• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wardenburger feiern Landesmeistertitel

11.11.2014

Hannover /Wardenburg Erstmals seit vielen Jahren stellt der Wardenburger Schwimm-Club (WSC) mit der 14-jährigen Alexandra Lassalle und dem 22-jährigen Markus Pleis wieder einmal Landesmeister. Beide erschwammen ihre Titel am vergangenen Wochenende bei den Landeskurzbahn-Meisterschaften in der offenen Klasse in Hannover. Lassalle überragte mit drei Titeln über 50 Meter (0:29,54 Sekunden), 100 Meter (1:04.17 Minute) und 200 Meter Rücken (2:22,58), Pleis gewann die 50 Meter Brust in der offenen Wertung im Finale in ausgezeichneten 0:29,11 Sekunden sowie zudem Bronze über die 100 Meter Brust in 1:03,91 Minuten. Lena Großklaus sicherte sich zudem den Silberrang in der offenen Klasse über die 800 Meter Freistil in 9:29,13 Minuten.

575 Schwimmerinnen und Schwimmer aus 87 niedersächsischen Vereinen hatten sich für die Landesmeisterschaften sowie die Jahrgangsmeisterschaften der Jahrgänge 2001 und älter im Hannoveraner Stadionbad qualifiziert. Die SG Region Oldenburg mit ihren Stammvereinen Wardenburger Schwimmclub und PSV Oldenburg stellte dabei mit 28 Sportlern und 152 Starts das zweitgrößte Team. Die Trainer Hannes Rathjens und Björn Schote konnten am Ende der zweitägigen Veranstaltung zahlreiche Podiumsplätze und eine Bestzeitquote von über 60 Prozent bilanzieren.

In den Jahrgangswertungen waren die Wardenburger ebenfalls sehr erfolgreich und verdoppelten ihre Medaillenausbeute gegenüber dem vergangenen Jahr. Am erfolgreichsten war auch hier Alexandra Lassalle, die vier Jahrgangstitel gewann und zudem eine Silbermedaille holte. Zweifache Landesmeisterinnen wurden die 13-jährige Merle Dewart über 100 und 200 Meter Rücken sowie Lena Großklaus (Jg. 2000), die die 50 und 200 Meter Freistil für sich entschied und zudem zwei silberne und drei bronzene Podestplätze belegte.

Jeweils einen Landestitel errangen Paula Ingenerf (Jg. 1998) über 200 Meter Rücken und Kristina Hesse (Jg. 1995) über 200 Meter Schmetterling. Ingenerf gewann zudem Silber über 400 Meter Lagen und Bronze über 100 Meter Rücken, Hesse gewann eine weitere Bronzemedaille über die 100 Meter Schmetterling. Zwei Bronzemedaillen über 200 Meter Schmetterling und 400 Meter Lagen für die 14-jährige Johanna Ingenerf rundeten den Erfolg der Mannschaft ab.

Weitere Platzierungen unter den sechs Besten ihres Jahrgangs in Niedersachsen erschwammen sich die Wardenburger Schwimmerinnen und Schwimmer Hanna Gerdes, Maren Koehler, Bjarne Bambynek, Jon-Erik Fosså und Malte Nagel.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.