• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wardenburger in vielen Sparten erfolgreich

18.06.2016

Wardenburg Ob Reiten, Tischtennis oder Tanzen: Die Wardenburger Sportler waren im vergangenen Jahr wieder sportlich erfolgreich. Bei einer Feierstunde im Ratssaal der Gemeinde würdigte Bürgermeisterin Martina Noske den Einsatz der Vereinsmitglieder mit einem Mannschaftspreis und einem Bildband von dem Empfang.

So sahnte der Reitverein Höven 2015 mit der Ponyspielmannschaft um Linus Richter, Philline Thormählen, Eske Schierhold und Katharina Wilms sowie Mannschaftsführerin Hanna Richter gleich mehrere Titel ab. Sie siegten bei der Liga Nord, bei den Weser-Ems Meisterschaften, dem Landesturnier in Rastede und wurden Deutscher Meister beim Bundesentscheid. „Der Sieg bei den Deutschen Meisterschaften war eine echte Überraschung“, sagte Eske Schierhold (12), die mit drei Jahren mit dem Reiten anfing.

Kreismeister wurden in der Dressur Klasse A Jugend Jaclyn Büsselmann, Hanna Richter und Carolin Klatte. Jaqueline Sager siegte bei den Kreismeisterschaften in der Dressur Klasse A Reiter und Saskia Kobe beim Springen Klasse M,1.

Bezirksmeister 2015 im Tischtennis (C-Klasse) kann sich Justus Lechtenbörger vom Hundsmühler Turnverein (HTV) nennen.

Ebenfalls erfolgreich war die Modern-Dance- und Jazz-Formation „Suplimento“ vom HTV. Jana Huntemann, Melanie Kayser, Sandra Bollen, Imke Tjarks, Karina Karksen, Britta Unfried, Stefanie Würdemann, Carola Williamson und Cornelia Burkert holten den Titel Landesmeister beziehungsweise Deutscher Meister.

Beim Oldenburger Turnerbund tanzten Laura Karczmarzyk und Pia Buttjes bei den Landesmeisterschaften beziehungsweise der Deutschen Meisterschaft (Altersklasse 11 bis 16 in der Balance-Übung) zum dritten Platz.

Den Weser-Ems-Pokal im Tennis (A-Jugend) holten sich Maximiliane Noll, Kim Harich, Lina Brigant und Lilli Witte vom Wardenburger Tennisclub.

Auch die Faustballer vom Wardenburger Turnverein spielten sich zum Sieg. So wurde die Männermannschaft mit Hartmut Lübbers, Helmut Greiner, Otto Brünjes, Heino von Aschwege, Holger Lebeus, Wilfried Lehmann, Torsten Büsselmann und Dieter Stapel Norddeutscher Meister in der Halle.

Beim Nachwuchs wurden die Jungen (U 10) Vize-Landesmeister in der Hallensaison. Dazu zählen: Felix Kreye, Theo Niemann, Torben Haake, Finn Aschendorf, Julius Kettler, Thilo Schindler, Aurel Scharffetter.

Bei der Feldsaison waren ebenfalls Kreye, Niemann, Haake, Aschendorf, Kettler und Scharffetter erfolgreich. Auch Noah und Bennet Ledosquet wurden mit ihnen Vize-Landesmeister.

Video

Tanja Henschel Barßel / Redaktion Münsterland
Rufen Sie mich an:
04491 9988 2906
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.