• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wardenburger SC überzeugt bei Titelkämpfen

03.05.2008

WARDENBURG Trainerin Kerstin Heeren konnte sich nach zwei langen Wettkampftagen über eine große Medaillensammlung ihres Kaders freuen. Bei den offenen Landesmeisterschaften in Hannover gewannen die Schwimmer des Wardenburger SC drei Mal Gold, ein Mal Silber und drei Mal Bronze.

Zu dem sportlichen Großereignis waren am vergangenen Wochenende 80 Vereine aus Niedersachsen, mit über 400 Aktiven zu den insgesamt 1600 Einzelstarts erschienen. Der WSC war mit zwölf Teilnehmern und vier Staffeln an den Start gegangen.

Zum erfolgreichsten WSC-Akteur avancierte Jannes Stubbemann, der bei den Wettkämpfen des Jahrgangs 1993 gleich drei Mal Edelmetall abräumte. Neben einer Bronzemedaille über 100 Meter Brust erschwamm er sich Gold über 50 Meter Brust und 200 Meter Rücken. Mit der Bestzeit von 2:24,83 Minuten über 200 Meter Rücken qualifizierte sich Jannes Stubbemann zudem für die Deutschen Jahrgangsmeisterschaften im Juni in Berlin. Entsprechend groß war sein Jubel beim Anschlag. Bereits zum zweiten Mal wird er den WSC auf einer nationalen Meisterschaft vertreten.

Ebenfalls für Furore sorgte Jan Wunram, der seinen Sensationssieg aus dem Vorjahr über 100 Meter Freistil wiederholen konnte. Wunram (1991) schlug in guten 0:56,55 Minuten an und ließ der starken Konkurrenz keine Chance. Zudem sicherte er sich über 100 Meter Schmetterling Bronze.

Für die letzte Einzelmedaille sorgte Carina Schnieder (Jahrgang 1991). Sie verbesserte sich über 200 Meter Lagen um fast drei Sekunden und belegte in 2:37,11 Minuten den zweiten Platz und freute sich über ihre erste Silbermedaille bei einer offenen Landesmeisterschaft.

Für die große Überraschung sorgte die 4 x 100 Meter Lagenstaffel der Männer. Nachdem die Schwimmer noch am Vortag eine Medaille in der Freistil-Staffel als Vierte knapp verpasst hatten, steigerten sich Jannes Stubbemann, Hannes Rathjens, Jan Wunram und Nils Boden und schlugen nach 4:23,06 Minuten als Dritte an. Darüber hinaus qualifizierten sich mit Jannes Stubbemann, Carlotta Tietzel, Caroline Otte, Carina Schnieder, Jan Wunram und Hannes Rathjens gleich sechs Schwimmer für die norddeutschen Meisterschaften im Mai. Doch zunächst reist das WSC-Team an diesem Wochenende zu den Landesjahrgangsmeisterschaften nach Hannover.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.