• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wardenburger Schwimmer räumen ab

20.03.2014

Hude Bei den Kreismeisterschaften über die kurzen Strecken in Hude trafen sich am vergangenen Wochenende die besten Schwimmer des Landkreises. Erfolgreichster Verein unter den vier Landkreis-Clubs war der Wardenburger Schwimm-Club.

Die Gastgeber der SGS Hude-Sandkrug stellten insgesamt 27 Jahrgangssieger, 13 Kreis-Vizemeister und fünf Drittplatzierte. Herausragend war dabei der 24-jährige Christian Zurhelle, der bei allen seiner fünf Starts auch Kreismeister wurde. Überraschend siegte die zwölfjährige Isabell Scheitz über 100 Meter Schmetterling.

In den Jahrgangswertungen war Linneá Morsch (11) mit fünf Jahrgangstiteln und einem zweiten Platz für die SGS erfolgreich. Ebenfalls fünf Jahrgangstitel hat Jon-Erik Fossa erzielt. Vor allem über 100 Meter und 200 Meter Freistil schwamm er der Konkurrenz davon. Joshua Gerstenhöfer (10) überzeugte mit vier ersten und zwei zweiten Plätzen. Überraschend schnappte sich Felix Sobotta (Jahrgang 2003) zwei erste und drei zweite Plätze.

Der achtjährige Joshua Rolfe gewann über 100-Meter-Freistil und 100 Meter Rücken – aufgrund des Alters jedoch ohne Konkurrenz. Die ein Jahr ältere Lena Hagemann gewann über 100 Meter Brust.

43 Erste Plätze

Für den Wardenburger Schwimm-Club gingen 40 Kinder und Jugendlichen an den Start. Das Ergebnis: 43 erste, 22 zweite und 17 dritte Plätze. Beste WSC-Schwimmerin war Fenja Wemken, die im Jahrgang 2004 viermal auf Platz eins und zweimal auf Platz zwei schwamm.

Im gleichen Jahrgang holte Merle Dessau zwei Siege. In den jüngsten Jahrgängen 2005 und 2006 belegten Paula Heim, Laura Müller, Merle-Marie Alfke, Blinera Jakupi, Lasse Bambynek, Tobias Schmidt und Jakob Depta die vordersten Plätze. Im Jahrgang 2003 überzeugten insbesondere Kim-Lara Lüdeke und Jona Depta mit Bestzeiten und mehreren Kreistiteln. Die Jugendlichen (Jahrgänge 1998 bis 2002) holten reihenweise Podestplätze. Kim-Anna Rössmann und Cedric Alheidt waren je viermal siegreich, Robert Moss, Santana Alheidt und Henry Neuhaus gewannen je dreimal und Peter Moss, Saskia Schmidt, Eszter Maroti und Jan Depta standen zweimal ganz oben.

Der Schwimmverein Ganderkesee stellt acht Jahrgangsmeister. Angereist waren 20 Aktive, 14 weibliche und sechs männliche. Carina Lüdeke (2001) holte einmal Gold, zweimal Silber und dreimal Bronze. Lisa Bielefeld (2000) schnappte sich einmal Gold und zweimal Silber, Malin Bittner-Schiwietz (1999) überzeugte mit je einmal Gold und Silber. Christin Lüdecke schwamm über 100 Meter Brust und Freistil sowie 200 Meter Lagen jeweils zu Gold. Heike Wolters (1962) siegte gleich viermal. Jacqueline Littek (1997) schwamm über 100 Meter und 200 Meter Freistil zu Gold. Bester männlicher Teilnehmer vom GSV war Sinan Eissen (2004). Er schnappte sich drei erste und einen zweiten Platz. Rune Matthis-Bosse (2002) gewann über 100 Meter Brust Gold, über 100 Meter Freistil Silber und über 200 Meter Freistil Bronze.

Meinen holt Doppel-Gold

Der SV Wildeshausen reiste diesmal mit 15 Schwimmern an, die in 34 Wettbewerben an den Start gingen. Gold für den SVW holte Lina-Britt Bajorat (1998) über 100 Meter Rücken. Sie schnappte sich auch die Silbermedaille über 200 Meter Freistil. Rieke Meinen (1996) holte gleich zwei erste Plätze, Eva Rippe (2000) und Emma Lou-Senger (1998) schwammen jeweils auf einen ersten und einen zweiten Rang. Fynn Grotelüschen (2002) wurde Zweiter über 100 und 200 Meter Rücken sowie über 200 Meter Lagen. Auch Tessa Johannes (1996) holte zwei Vize-Titel. Phillip Meyer (1994) schnappte sich zwei zweite Plätze.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.