• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

FUTSAL: Wenn der Ball den Boden nicht verlassen will

15.02.2007

Futsal-Turnier

Abschlusstabelle: 1. BW Hollage, 15 Punkte/28:3 Tore; 2. Kreisauswahl OL Land, 10/22:4; 3. TSV Großenkneten, 8/11:9; 4. TSV Okel, 7/12:21; 5. TSV Ganderkesee, 3/11:20; 6. SV Emstek, 0/3:27.

Bester Torwart: Christoph Karfusehr (TSV Großenkneten)

Bester Spieler: Pascal Wollenweber (TSV Großenkneten)

GROßENKNETEN/HEF - Das erste Futsal Turnier für E-Junioren (Jahrgang 1997) in Großenkneten gewann BW Hollage vor der Kreisauswahl Oldenburg-Land und dem Gastgeber TSV. Futsal – was ist das eigentlich? Beim Futsal – einer lateinamerikanischen Variante des Hallenfußballs – wird mit einem schwereren Ball gekickt. Daher findet das Spiel vorwiegend am Boden statt. Außerdem werden Tacklings am Mann sofort als Foul geahndet. Und Banden gibt es auch keine.

Die Gastgeber starteten schwach in das Turnier und holten aus den ersten beiden Spielen nur einen Punkt (2:2 gegen TSV Okel und 1:4 gegen Hollage). Danach drehte Großenkneten auf und siegte gegen TSV Ganderkesee (4:2) und SV Emstek (3:0). Nach dem 1:1 gegen die Kreisauswahl Oldenburg-Land war den Gastgebern der dritte Platz nicht mehr zu nehmen.

„Der Ball war sehr schwer, wir haben Futsal nur einmal beim Aufwärmtraining gespielt. Aber es hat trotzdem Spaß gemacht“, sagte Auswahlspieler Onno Bolling. Der TSV Ganderkesee blieb beim Turnier hinter seinen Möglichkeiten. „Das lag vielleicht daran, dass ich heute nicht für meine TSV-Mannschaft gespielt habe“, vermutete Niklas Schulte, der an diesem Tag in Diensten der Kreisauswahl stand.

Die Gastgeber des TSV holten sich noch den Sieg im zusätzlichen Wettbewerb „Penaltyschießen“ vor der Kreisauswahl.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.