• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Boule-Sport: „Wilde Oldies“ sichern sich Titel und Wanderpokal

14.10.2015

Wildeshausen Die neuen Vereinsmeister bei Wilde Boule Pétanque Club Wildeshausen heißen Hans Döding und Peter Teichmann. Am 32. Turniertermin im Jahreskalender spielten die Wilden Bouler ihre Vereinsmeister aus. Insgesamt hieß es fünf Spielrunden am Krandelstadion durchzuhalten, ehe das Siegerteam ermittelt war.

Gespielt wurde im Modus formée, die Zweiermannschaften hatten sich also zuvor gebildet und Jeder musste gegen Jeden antreten. Nach vier Partien waren zwei Mannschaften noch ungeschlagen und es gab ein spannendes Finale. Im Endspiel um den Sieg traten mit Peter Teichmann und Hans Döding „zwei alte Hasen“ gegen das jüngere Team Hans-Georg Kolloge und Detlef Meyer an.

Gleich zu Beginn der entscheidenden Partie übernahmen die „Oldies“ die Führung, die sie sich trotz hartnäckiger Gegenwehr nicht mehr abnehmen ließen. Mit ihrem Spiel demonstrierten sie eindrucksvoll, das nicht nur technisches Können und eine konstante Konzentration zum Sieg reichen, sondern auch eine gewisse Erfahrung.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Erst sechs Stunden nach Turnierbeginn konnte die Vorsitzende Gabriele Teichmann die Siegerehrung vornehmen. Obwohl alle Spielerinnen und Spieler mit viel Ehrgeiz bei der Sache waren, wurde stets fair gespielt. Auf dem hervorragend präparierten Platz herrschte während des gesamten Turniers eine harmonische Atmosphäre, hieß es seitens des Vereins. „Nicht zuletzt hatten viele Helfer und Spender dazu beigetragen“, brachte die Vorsitzende Teichmann in ihren Dankesworten zum Ausdruck.

Als neue Vereinsmeister wurden der Mannschaft Teichmann/Döding der traditionelle Wanderpokal überreicht. Das Team Kolloge/Meyer darf sich nun Vizemeister nennen und erhielt ebenso wie die Drittbesten Hermann Visser/Robert Orlandini ein Weinpräsent.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.