• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Absteiger muss drei Abgänge verkraften

11.06.2019

Wildeshausen Nach ihrem Abstieg aus der Verbandsliga stehen die Volleyballerinnen des VfL Wildeshausen in der Landesliga der Frauen vor einem Neuanfang. Nachdem die Mannschaft von Trainer Gunther Wieking in der vergangenen Spielzeit lediglich ein Spiel gewinnen konnte, dürfte es auch eine Etage tiefer nicht viel einfacher werden. Gleich drei Spielerinnen aus dem sowieso nicht gerade üppig besetzten Kader stehen für die im September beginnende neue Saison nicht mehr zur Verfügung. Während es Franziska Lehmann in Bremen in der Oberliga versuchen möchte, wechselte Viola Ruberg zurück nach Delmenhorst. Maike Meiners hat aufgehört. Die Lücken sollen mit jungen Spielerinnen aus den eigenen Reihen gefüllt werden.

Saisonstart ist am 15. September beim SV Dimhausen. Weitere Gegner in der Liga sind VfL Oythe III, TuS Wremen, TV Eiche Horn Bremen III, TSV Fischerhude-Quelkhorn, Stützpunkt Bremen, SG Beverstedt, Bremen 1860 III ▼ und ATSV Scharmbeckstotel.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.