• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Luftwaffe sagt Familientag in Wittmund ab
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 26 Minuten.

Nach Eurofighter-Unfall
Luftwaffe sagt Familientag in Wittmund ab

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Geschwächte Wildeshauser verlieren Auftaktspiel

13.09.2017

Wildeshausen Nach ihrem Aufstieg in die Bezirksliga Süd müssen sich die Basketballer des SC Wildeshausen wohl wieder an das Gefühl von Niederlagen gewöhnen. Nach der ungeschlagenen Meistersaison in der Bezirksklasse verloren die Wildeshauser am Sonntag ihre Auftaktpartie in der höheren Spielklasse gegen den TSV Quakenbrück II mit 74:88.

Schon vor dem Spiel musste SC-Trainer Arne Tschöpe die ersten Rückschläge hinnehmen. Malte Scheper meldete sich ab und wird vorerst nicht mehr zu Verfügung stehen. Außerdem fiel mit Alex Grote der Topscorer der vergangenen Saison wegen muskulärer Probleme aus. Da sich im Vorfeld bereits Neuzugang Alexander Baal, Andre Pavel und Pascal Pavel für das Spiel abgemeldet hatten, musste Tschöpe bei der Aufstellung improvisieren, zumal sich dann auch noch Marcel Pavel nach 20 Minuten verletzungsbedingt verabschiedete. „Dafür bin ich mit der Leistung ganz zufrieden“, meinte der Wildeshauser Trainer nach dem Spiel. Vor allem der zweite Neuzugang im SC-Team, Dani Morina, „hat ein richtig gutes Spiel gemacht“, lobte Sportdirektor Michael Haake.

Die Gäste hatten den deutlich besseren Start und gingen schnell mit 9:2 in Führung (4. Minute). Die Hausherren konnten jedoch gut kontern und glichen in der neunten Minute aus, konnten danach aber nicht verhindern, dass Quakenbrück mit einem Dreier einen Vier-Punkte-Vorsprung herausspielte.

Im zweiten Viertel spielten die Gäste sehr souverän ihre Angriffe zu Ende und zogen bis zur Pause auf 55:41 davon. Im dritten Abschnitt gelang es dem SC, die Fast-Break-Aktionen der Gäste besser zu unterbinden und den Rückstand zu verkürzen. Doch am Ende kam Wildeshausen nicht mehr näher als bis auf sieben Punkte heran, auch weil sich im letzten Viertel der Kräfteverschleiß bemerkbar machte.

SC: B. Finke 21, R. Finke 13, Hoffmann, Löwensen 14, Morina 9, M. Pavel, Tschöpe 17, Weihs, Wendeln, Brouwer.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.