• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshausen bringt 3:0-Führung nicht ins Ziel

01.11.2019

Wildeshausen Eine 3:0-Führung hat den C-Junioren des VfL Wildeshausen nicht zu einem „Dreier“ gereicht: In der Fußball-Bezirksliga mussten sich die Wildeshauser bei der JSG Steinfeld/Mühlen am Mittwoch mit einem 3:3 (1:0) begnügen. „Auch wenn wir nach dem Spiel etwas enttäuscht waren, haben die Jungs eine tolle Leistung gezeigt“, meinte Helge Cordes, der zusammen mit Sylvia McDonald die Wildeshauser C-Jugend trainiert.

Amir Khavari brachte den VfL nach einer starken Einzelleistung in Führung (16.). Kurz nach der Halbzeitpause bauten Finn Cordes per Kopfball nach Khavari-Freistoß (41.) und Abdullah Remmo, der einen Pass von Tim Weitkuhn verwertete (44.), das Ergebnis weiter aus. „Am Ende ist uns dann die Luft etwas ausgegangenen“, sagten die VfL-Trainer, die auf sechs Spieler verzichten mussten. Per Freistoß verkürzte Steinfeld/Mühlen auf 1:3, ehe zwei weitere Treffer in der 70 Minute sowie in der Nachspielzeit zum 3:3 folgten.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.