• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

8:4-Führung reicht nicht für Heimsieg

01.11.2017

Wildeshausen Ganz nach Wunsch ist das vergangenen Wochenende mit dem Doppelspieltag für den VfL Wildeshausen nicht verlaufen. In der Tischtennis-Bezirksoberliga Süd musste sich der VfL zunächst in eigener Halle mit einem 8:8 gegen den BV Essen begnügen, außerdem setzte es beim BSV Holzhausen eine 1:9-Schlappe.

„Wir haben jetzt 5:5 Punkte und liegen weiter im Soll“, erklärte Wildeshausens Nummer zwei Michael Rüdebusch. Zumindest gegen Essen war mehr drin, denn im Heimspiel gegen den Tabellenachten verspielten die Kreisstädter einen 8:4-Vorsprung. Es folgten vier teils unglückliche Fünfsatzpleiten, die zum 8:8 führten. Carsten Scherf, Frank Schröder, Martin Hakemann und auch das Doppel Helmut Rang/Carsten Scherf schafften es nicht, den neunten Zähler perfekt zu machen. Nach Sätzen lagen die Wildeshauser zwar mit 37:28 vorne, doch unter dem Striche reichte es eben nur zum Remis.

Einen Tag später traten die Wildeshauser beim Tabellenzweiten in Holzhausen mit doppeltem Ersatz an. Hier holte Scherf mit einem glatten 3:0 gegen Ricardo Klostermann den Ehrenpunkt.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.