• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 25 Minuten.

Demo in Cloppenburg
Bauern-Protest vor Lidl-Lager beendet

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Aktion: Anerkennung für Frauenfußball

11.11.2020

Wildeshausen /Delmenhorst 50 Jahre ist es mittlerweile schon her: Der 31. Oktober 1970 markiert einen Meilenstein in der Geschichte des deutschen Frauenfußballs, der genau an diesem Datum vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) offiziell in seine Satzung aufgenommen wurde.

Traumlos im Pokal

Auf die Fußballerinnen des TV Jahn Delmenhorst wartet in der dritten Runde des DFB-Pokals ein „Traum“. Die Auslosung ergab, dass die Delmenhorsterinnen gegen Bayern München spielen würden. Allerdings hat die Sache einen kleinen Haken: Vor dem Spiel gegen den Bundesligisten müsste der Regionalligist zunächst noch gegen den Walddörfer SV gewinnen. Ein Nachholtermin für das am 2. November ausgefallene Zweitrundenspiel gibt es bislang nicht.

Da die offiziellen Feierlichkeiten zum 50-jährigen Jubiläum dieses Datums wegen der derzeitigen Situation verschoben werden mussten, hat der DFB jetzt eine Mitmach-Aktion in den sozialen Medien gestartet, um gemeinsam mit Vereinen, Spielern, Fans und der breiten Öffentlichkeit ein gemeinsames Ausrufezeichen für Frauen im Fußball zu setzen. Jede und jeder ist dazu aufgerufen, sich an der Aktion zu beteiligen, indem sie/er ein Bild mit Ball unter dem Arm macht, per Story-Funktion der sozialen Netzwerke eine „5“ und den Text „Jahre Frauenfußball“ hinzufügt und das Motiv mit dem Hashtag #50JahreFF auf den eigenen Kanälen teilt. Somit können auch Freunde und weitere Unterstützer der Vereine auf die Aktion aufmerksam gemacht werden.

Durch die Teilnahme an der Mitmach-Aktion kann jede und jeder seine Wertschätzung für die Spielerinnen teilen und sie gleichermaßen gebührend feiern.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.