• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Derby in Volleyball- Oberliga

14.12.2019

Wildeshausen Nach drei Wochen ohne Spiel greifen die Oberliga-Volleyballer des VfL Wildeshausen wieder ins Geschehen ein und wollen die Tabellenführung zurückgewinnen. In der für Wildeshausen spielfreien Zeit zog die VSG Ammerland II am Team von Spielertrainer Frank Gravel vorbei. Mit einem Sieg am Sonntag (Beginn circa 13 Uhr) im Nachbarschaftsduell bei der VG Delmenhorst-Stenum will der VfL zurück an die Spitze. Die Chance auf einen Sieg stehen gut für Wildeshausen, da die Gastgeber in eigener Halle bisher noch nicht gewinnen konnten. Ihre drei Saisonsiege holte die Mannschaft allesamt auswärts. In der vergangenen Saison konnte Delmenhorst-Stenum das Spiel in Wildeshausen mit 3:2 gewinnen – in Delmenhorst feierte aber die Mannschaft von Trainer Gravel einen 3:1-Sieg.

Ebenfalls im Einsatz sind die VfL-Volleyballerinnen in der Landesliga. Sie treten beim VfL Oythe III zum Spitzenspiel an. Als Tabellenführer reisen die Wildeshauserinnen zum Dritten und erwarten eine schwere Partie.

Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.