• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Gold nicht nur für die Weltmeister

01.03.2018

Wildeshausen Das Trauzimmer des historischen Rathauses in Wildeshausen stand am Mittwochabend im Zeichen des Sports: 56 Wildeshauserinnen und Wildeshauser wurden geehrt, weil sie im Vorjahr erfolgreich das Sportabzeichens abgelegt haben.

50-mal überreichte der allgemeine Vertreter des Bürgermeisters, Thomas Eilers, das goldene Abzeichen, viermal gab’s Silber, zwei Sportler durften sich über eine Ehrung für das bronzene Abzeichen freuen.

Wolfgang Sasse, stellvertretender Bürgermeister, ermunterte die Sportler, nun am Ball zu bleiben: „Das Abzeichen ist ein wunderbarer Einstieg in die sportliche Betätigung.“

Außerdem wurden bei der sportlichen Feierstunde im Rathaus einige Wildeshauser für ihre hervorragenden sportlichen Leistungen und besonderen Verdienste um den Sport geehrt:

Detlef Mentel erhielt für 40 Jahre Schiedsrichterengagement im Basketball die Ehrenmedaille in Gold für besondere Verdienste um den Sport. Der selbst ernannte „Ehrenamt-Junkie“ erzählte, dass er am 8. September 1977 sein erstes Spiel gepfiffen hat – und bis heute noch als Schiedsrichter in der Region unterwegs ist.

Über eine Ehrenmedaille in Gold für hervorragende sportliche Leistungen freute sich das Tanzpaar Carmen Anica Wenzel und Sascha Kai Oltmann vom Wildeshauser Tanz-Zenrum „WiTZ“. Die beiden hatten sich im vergangenen Oktober bei den IDO World Couple Dance Championships in Österreich den Weltmeistertitel im Discofox ertanzt – und sind seither viel unterwegs.

Der zwölfjährige Schwimmer Erdi-Vahap Ilboga erhielt für vier Landesmeistertitel die Ehrenmedaille in Silber für hervorragende sportliche Leistungen und strahlt dazu: „Jetzt möchte ich noch erfolgreicher werden und über meine Grenzen hinausgehen.“

Eine weitere Silbermedaille für hervorragende sportliche Leistungen müssen sich die neun Mädels der Tanzgruppe „Sonadora“ des SC Wildeshausen teilen – aber geteilte Freude wird an diesem Abend sicherlich schnell zur vielfachen Freude.

Nathalie Meng Volontärin, 3. Ausbildungsjahr / NWZ-Redaktion
Rufen Sie mich an:
0441 9988 2003
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.