• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Deals
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • Veranstaltungskalender
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
  • Über uns
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Wildeshausen feiert zwei Siege

15.07.2014

Landkreis Die drei Fußball-Bezirksligisten aus dem Landkreis waren am Wochenende in Testspielen im Einsatz. Während der VfL Wildeshausen gleich zwei Siege feierte und der Ahlhorner SV auf eigenem Platz die SG SW Oldenburg bezwang, unterlag der Aufsteiger TSV Ganderkesee dem TV Stuhr 1:3.

VfL Wildeshausen - TSV Wallhöfen 5:3 (3:1). Im Rahmen eines dreitägigen Trainingslagers in Garlstedt im Landkreis Osterholz traten die Wildeshauser zunächst gegen den Bezirksligisten aus Wallhöfen an. In der ersten Halbzeit zeigten die Wildeshauser eine richtig starke Leistung und gingen verdient durch Treffer von Sascha Görke (2) und Kai Schmale in Führung. Wallhöfen kam vor der Pause noch auf 3:1 heran. Nach dem Seitenwechsel ging beim VfL der Spielfluss durch einige Wechsel verloren, und der TSV kam zum Ausgleich. Danach fing sich die Mannschaft von VfL- Coach Marcel Bragula aber wieder und kam dank der Treffer von Rene Tramitzke sowie Jan Lehmkuhl zum verdienten Sieg.

SV Baris - VfL Wildeshausen 2:7. Ihre Rückfahrt vom Trainingscamp führte die Wildeshauser über Delmenhorst zum SV Baris, wo sich beide Teams über eine Spielzeit von dreimal 30 Minuten einigten. Görke und Lehmkuhl brachten die Wildeshauser zweimal in Führung, Baris konnte jeweils ausgleichen. Danach aber wurde die Überlegenheit des Bezirksligisten größer, so dass Schmale, Görke, Maximilian Seidel (2) und Majues Gebhardt-Bauer einen klaren Sieg herausschießen konnten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Ahlhorner SV - SG SW Oldenburg 2:1 (1:1). ASV-Trainer Detlef Blancke sah bei seiner Mannschaft Licht und Schatten. „Die neuen Spieler machen durchaus einen guten Eindruck, und auch die Leistung der gesamten Mannschaft war besser als zuletzt. Dennoch haben wir viel Arbeit vor uns“, erklärte Blancke. Er musste in der Abwehr den verletzten Fabian Bakenhus (Bänderanriss) ersetzen, während bei den Sandkrugern Neuzugang Benjamin Bohrer sowie Jens Gabriel nicht zur Verfügung standen. „Das war keine schlechte Vorstellung von uns“, sagte SWO-Trainer Jürgen Gaden. Den Ehrentreffer der Gäste zum zwischenzeitlichen 1:1 (43. Minute) schoss Benedikt Sanders, der sich nach langer Verletzungspause jetzt wieder herankämpft. Ahlhorns Tore schossen Sören Schröder (5.) und Rene Kube (53.) mit einem direkt verwandelten Freistoß.

TSV Ganderkesee - TV Stuhr 1:3 (1:3). Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wider, denn in den ersten 30 Minuten waren die Ganderkeseer tonangebend, machten aus ihrer Überlegenheit jedoch zu wenig. „Wir hatten gefühlte 80 Prozent Ballbesitz“, sagte TSV-Trainer Hamid Derakhshan. Aus heiterem Himmel geriet sein Team nach einer Viertelstunde in Rückstand, Andre Kück traf für Stuhr. Davon erholte sich der TSV aber schnell. Manuel Joao Dinis Carrilho traf zum 1:1 (21.), weitere Chancen zur Führung wurden ausgelassen. Das bestraften die Gäste durch weitere Treffer von Fynn Rusche (36.) und Riccardo Azzarello (38.).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.