• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Jan Lehmkuhl heuert wieder in Melle an

06.05.2020

Wildeshausen Nur ein Jahr nach seiner Rückkehr zum VfL Wildeshausen wird Jan Lehmkuhl den Fußball-Landesligisten wieder verlassen. Das gab am Dienstag sein zukünftiger Verein, der SC Melle, bekannt – der Club, dessen Trikot Lehmkuhl bereits zwischen 2017 und 2019 für zwei Spielzeiten getragen hatte.

Lehmkuhl ist beim Wildeshauser Landesliga-Konkurrenten nach Rene Heitkamp (U 23 SV Rödinghausen) und Damian Hülsmann (SV Bad Rothenfelde) bereits der dritte Neuzugang. „Jan hat uns rechtzeitig davon unterrichtet. Seine Entscheidung ist absolut nachvollziehbar“, sagt VfL-Trainer Marcel Bragula, wenngleich er den Zeitpunkt der Veröffentlichung nicht als optimal erachtet. „Im Moment weiß ja noch niemand, wann und wie es genau weitergeht.“

Lehmkuhl arbeitet als Polizeikommissar in Osnabrück und wohnt auch dort. Dennoch hatte er sich vor einem Jahr dazu entschlossen, wieder für Wildeshausen zu kicken. „Damit hat er uns in dieser Saison natürlich massiv geholfen. Er war sofort wieder ein Leistungsträger und unser konstantester Spieler“, lobt Bragula den Mittelfeldmann. Doch aufgrund des hohen Aufwandes geht es für Lehm-kuhl in der neuen Serie – wann auch immer diese beginnt – wieder zum SC Melle, wo er eine Vereinbarung bis zum 30. Juni 2022 unterschrieben hat.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

„Auch bei uns laufen Gespräche“, lässt der VfL-Coach durchblicken. „Wir sind mitten in den Planungen.“ Allerdings wolle man vor konkreten Bekanntmachungen erst einmal des Entscheidung des Niedersächsischen Fußball-Verbandes (NFV) abwarten, wie mit der aktuellen Situation und der seit 13. März unterbrochenen Saison verfahren wird.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.