• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fußball: Junge Kickerinnen meistern Prüfungen

12.05.2020

Wildeshausen „Corona ohne Fußball – nicht mit uns!“ Das dachten sich auch die D-Juniorinnen des VfL Wildeshausen und beteiligten sich am „Home-Office-Cup“.

Rückblende: Nachdem die jungen Fußballerinnen des TuS Lutten den Auftakt gemacht und sich einige Übungen als Videos gegenseitig zugeschickt hatten, kam deren Trainer Dieter Wichmann auf die Idee, den „Home-Office-Cup“ ins Leben zu rufen. Schnell waren mit dem SC Bakum, GW Brockdorf, TuS Heidkrug/Jahn Delmenhorst, TV Dinklage, BW Lohne, RW Visbek sowie VfL Wildeshausen sieben weitere Mannschaften der Jahrgänge 2007/2008 gefunden, um eine kreisübergreifende Challenge zu starten. Die Regeln waren einfach: Jedes Team musste der Reihe nach eine Aufgabe stellen, für die die Spielerinnen der anderen Mannschaften einige Tage Zeit hatten. „Als Erklärung für die Aufgabenstellungen dienten Skizzen, selbstgedrehte Videos oder ein Link, wo Profis von Werder Bremen die Aufgabe demonstrierten“, erklärt Wildeshausens Trainer Ralf Eckhoff. Anschließend schickten alle Spielerinnen ihren Trainern ein Video. „Das Ergebnis der drei besten Spielerinnen wurde danach in die Whatsappgruppe der Trainer weitergeleitet“, so Eckhoff. Spielleiter Dieter Wichmann oblag schließlich die Gesamtauswertung der Aufgabe, die Erstellung der Tabellen über die aktuelle Aufgabe sowie den Zwischenstand.

Gestartet wurde bereits am 8. April, seitdem galt es viele spannende Aufgaben am und mit dem Ball zu lösen. So schaffte es eine Spielerin aus Brockdorf beispielsweise, den Ball 121 Mal hochzuhalten. Es folgten noch unter anderem Slalomdribbeln, Doppelpassübung, Seilspringen – hier schaffte eine Delmenhorster Spielerin 515 fehlerlose Sprünge – oder Kopfbälle als Sit-up-Variante.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Während die Mannschaft aus Lutten ab dem Start die Tabellenführung inne hatte, wurde diese von BW Lohne in einem unnachahmlichen Schlussspurt am zweitletzten Spieltag übernommen und bis zum Schluss nicht mehr abgegeben. Den dritten Platz sicherte sich Brockdorf vor TuS Heidkrug/Jahn Delmenhorst, TV Dinklage, VfL Wildeshausen und SC Bakum. Schlusslicht RW Visbek nahm an den letzten drei Aufgaben nicht mehr teil.

„Diese Challenge ist ein klasse Beleg dafür, dass man mit Kreativität einerseits und freundschaftlicher Kooperation sowie gutem Verständnis der Trainer und Mannschaften andererseits auch in einer derartigen Krise sinnvoll und verantwortungsbewusst unserer Sportart nachgehen kann“, resümiert Eckhoff und hofft, dass eine Siegerehrung mit einem gemeinsamen Grillen noch vor den Sommerferien stattfinden kann. Gleichwohl eint alle Trainer und Spielerinnen der Wunsch, baldmöglichst wieder gemeinsam auf dem Platz stehen zu können.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.