• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Rückrundenstart auf „Ausnahmeplatz“

25.11.2017

Wildeshausen Nach einer nahezu perfekten Hinrunde gekrönt mit der Herbstmeisterschaft starten die Bezirksliga-Fußballer des VfL Wildeshausen an diesem Sonntag in den zweiten Saisonteil. Zum Rückrundenauftakt muss die Mannschaft von VfL-Trainer Marcel Bragula beim TSV Abbehausen ran. Anstoß ist um 15 Uhr.

Diese Partie zählt wohl zu den wenigen an diesem Wochenende, die nicht von einer Absage gefährdet sind, denn die Gastgeber aus der Wesermarsch verfügen über einen Kunstrasenplatz. Wobei der Begriff „Kunstrasen“ angesichts des tatsächlichen Zustands der Spielfläche vielleicht doch etwas hochgestochen klingt. „Es ist ein Ausnahmeplatz, so etwas gibt es vielleicht nur einmal“, schmunzelt Bragula im Hinblick auf das mittlerweile in die Jahre gekommene Geläuf.

Doch mit den Platzverhältnissen beim TSV will sich der Tabellenführer aus Wildeshausen im Vorfeld gar nicht beschäftigen. „Wir werden da keine Diskussion anfangen“, betont der VfL-Coach. Er hofft, dass seine Spieler noch einmal alle Kräfte mobilisieren können, um die drei Punkte aus Abbehausen mitzunehmen.

Im Hinspiel feierte Wildeshausen einen 6:0-Erfolg und ballerte sich damit direkt an die Tabellenspitze, während der TSV seitdem im Abstiegskampf steckt. Derzeit belegt Abbehausen den 13. Tabellenplatz. Seit knapp zwei Wochen hat das Team mit Frank Meyer einen neuen Trainer – zu seinem Einstand gab es am vergangenen Sonntag ein 1:4 gegen VfB Oldenburg II.