• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshausens Trainer sieht Redebedarf

14.10.2019

Wildeshausen „Heute war absolut mehr möglich. Doch meine Mannschaft hat nach einer guten ersten Halbzeit stark nachgelassen“, ärgerte sich VfL-Trainer Mete Döner nach dem 1:1 (1:1)-Unentschieden gegen den FC Huntlosen.

Das hätte allerdings nicht an der fehlenden Kraft gelegen, sondern sein alleine der Tatsache geschuldet, dass seine Spieler nach einer guten ersten Halbzeit gemeint hätten, dass alles quasi von alleine gehen würde und deshalb nicht mehr entsprechend konzentriert zur Sache gegangen wären.

„Darüber werde ich mit der Mannschaft auf alle Fälle sprechen müssen“, sagte Wildeshausens Trainer. Nach zunächst ausgeglichenem Spiel gelang den Gästen ein früher Führungstreffer durch den aufgerückten Abwehrspieler Nils Heimann (12. Minute). In der Folge entwickelte sich ein gutes Kreisligaspiel, in dem beide Mannschaften versuchten, die Begegnung in den Griff zu bekommen. Das gelang den Platzherren etwas besser, die durch Ole Lehmkuhl nach einer schönen Kombinationsfolge zum verdienten Ausgleich kamen (25.). Während die Wildeshauser ihren Gästen im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit kaum Platz zur Entfaltung gaben, ließen sie nach der Pause diesen Einsatz vermissen. Die Gäste wurden nun immer stärker und besaßen gute Tormöglichkeiten. „Meine Mannschaft hat in der zweiten Halbzeit stark gespielt. Leider hat sie trotz guter Möglichkeiten das Tor nicht mehr getroffen“, resümierte FC-Trainer Maik Seeger.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.