• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshauser greifen nach letztem Strohhalm

29.03.2018

Wildeshausen Ein Sieg, ein Unentschieden, zehn Niederlagen, 11:43 Tore – die Bezirksliga-Bilanz der B-Jugend-Fußballer des VfL Wildeshausen liest sich nicht gerade positiv. In der Tabelle rangieren die Schützlinge von Trainer Matthias Ruhle zur Zeit auf dem vorletzten Platz und liegen gleichzeitig sechs Punkte hinter dem rettenden Ufer. Folglich droht dem Aufsteiger der direkte Wiederabstieg in die Kreisliga.

Die ersten beiden Saisonpartien des neuen Fußballjahres verlor Wildeshausen gegen den VfL Stenum (0:7) und die SG Emstek/Höltinghausen (1:4) jeweils deutlich. Allerdings fungierten die Begegnungen gegen die zwei Titelkandidaten gewiss nicht als Gradmesser. Coach Ruhle betont immer wieder die Spaltung der Liga in zwei Abschnitte: Zwischen dem Fünften TV Jahn Delmenhorst (25 Punkte) und dem Sechsten JSG Apen/Gotano/Augustfehn (16 Punkte) liegen in der Tat bereits ganze neun Zähler Differenz.

Drei wichtige Spiele

Demzufolge stehen für den VfL nun richtungsweisende Wochen an: Am nächsten Dienstag (19 Uhr) empfängt die Ruhle-Elf den noch punktlosen Tabellenletzten Eintracht Oldenburg, ehe am nachfolgenden Wochenende ein Auswärtsspiel beim VfL Oldenburg II ansteht (7. August, 14 Uhr). Die Zweitvertretung belegt derweil mit 13 Zählern den ersten Nichtabstiegsplatz, hat im Vergleich zu den Wildeshausern allerdings bereits drei Partien mehr auf dem Konto.

Die dritte Begegnung innerhalb einer Woche findet dann wieder im Krandelstadion gegen die SG Cappeln statt (10. August, 19 Uhr), die auf Tabellenplatz acht steht. Der 2:1-Hinspielerfolg im August des vergangenen Jahres blieb bisher der einzige Saisonsieg der Kreisstädter. Nach den Osterfeiertagen sollen endlich weitere „Dreier“ folgen. Für die Wildeshauser B-Junioren sind die bevorstehenden Aufgaben in der Fußball-Bezirksliga möglicherweise die einzige Chance im Kampf um den Klassenerhalt – sie greifen nach dem letzten Strohhalm.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.