• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Ratsvorsitzender punktet am Kickertisch

14.06.2018

Wildeshausen Anpfiff für die Fußball-Weltmeisterschaft in Russland: Mit dem Eröffnungsspiel des Gastgebers gegen Saudi-Arabien an diesem Donnerstag um 17 Uhr in Moskau beginnt das Turnier.

Auch die NWZ-Redaktion in Wildeshausen ist auf das sportliche Großereignis eingestellt: Bis zum Finale am 15. Juli in Moskau fordern wir in unregelmäßiger Reihenfolge am Tischkicker Persönlichkeiten aus Wildeshausen heraus. Ganz nach dem Herberger-Motto „Elf Freunde müsst ihr sein“ stellen wir dazu elf WM-Fragen an den Kontrahenten. Der Ort des Geschehens: der Tischkicker im Wildeshauser Jugendzentrum „Jott-Zett“.

Den Auftakt macht Ratsvorsitzender Günter Lübke, der von NWZ-Redaktionsleiter Stefan Idel herausgefordert wird. Lübke hat nach eigenen Angaben selten in Kneipen gekickert. Fair play ist dem 56-Jährigen wichtig. Gleichwohl legt er gleich mit harter Klebe vor. Schon nach kurzer Zeit liegt Idel 0:3 hinten. Der Redakteur holt zwar peu a peu auf und schöpft Hoffnung auf Verlängerung, als er sein viertes Tor gemacht hat. Doch am Ende muss er sich 4:10 geschlagen geben. Lübke sichert eine Wiederholung zu. Unser Fazit: Auch die deutsche Elf ist noch nicht Form. Lasst das Turnier erstmal beginnen.

Heute: Günter Lübke (56), Ratsvorsitzender 1. Fußball – Ihre Lieblingssportart? Ja, das stimmt. Schon als Jugendlicher habe ich gern Fußball gespielt. Heute allerdings weniger. 2. Wem drücken Sie bei der WM die Daumen? Natürlich Deutschland. Es würde mich sehr freuen, wenn unsere Mannschaft weit nach vorne kommt. 3. Auf welchem Platz landet Deutschland? Ich denke, ein dritter Platz ist realistisch. Sie müssen aber in der Gruppe F Platz 1 machen, sonst besteht die Gefahr, dass sie auf Brasilien treffen und ausscheiden. 4. Ihr Lieblingsspieler aus der Nationalelf? Thomas Müller. 5. Hat Jogi Löw die richtigen Spieler mitgenommen? Ich denke schon. Sie müssen als Team auftreten, und darauf legt Löw ja den größten Wert. Es muss harmonieren. 6. Den Videobeweis halte ich für... ... der Videobeweis soll in Russland ja sogar noch erweitert werden. Im Kern finde ich es richtig, sich in strittigen Fällen abzusichern. 7. Welches Ereignis aus der WM-Historie ist Ihnen noch in Erinnerung? Oh, natürlich der WM-Erfolg vor vier Jahren in Brasilien. 8. Und welcher WM-Song ist noch im Ohr? Der Hit von Andreas Bourani – „Auf uns“. 9. Werden Sie sich die WM-Spiele ansehen? Wo? Ja, häufig gemeinsam mit unserem Nachbarn. 10. Irgendwelche Fan-Utensilien vorhanden? Ja, ein Deutschland-Schal. Der wird vorm Fernseher hängen. 11. Weltmeister wird... ... Brasilien.

Elf Fragen müssen es sein

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.