• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Lennart Flege muss Karriere beenden

30.12.2017

Wildeshausen Hiobsbotschaft für Lennart Flege und den VfL Wildeshausen: Der 28-jährige Innenverteidiger des Fußball-Bezirksligisten muss seine Karriere beenden. Ein Knorpelschaden im Knie zwingt ihn zu diesem radikalen Schritt. „Er wird wohl nie wieder Fußball spielen können“, bedauert Marcel Bragula. Damit verliert der VfL-Trainer seinen Abwehrchef und Führungsspieler.

„Wir müssen gucken, was wir personell machen können“, sagt Bragula, der allerdings meint, in der Winterpause sei es schwierig, auf Ausfälle zu reagieren. Neben einem Innenverteidiger hält der Coach nach einem Angreifer Ausschau. In René Tramitzke hätte Bragula nur einen Stoßstürmer zur Verfügung: „Und der ist Soldat. Falls er mal verletzt ist oder beruflich länger weg, brauchen wir Ersatz.“ Allerdings müsse es in beiden Fällen „von allen Seiten aus passen“.

Arne Jürgens
Volontär, 1. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Weitere Nachrichten:

VfL Wildeshausen

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.