• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Großes Spektakel in Wildeshausen

08.01.2019

Wildeshausen /Ganderkesee Die Kreisjugendfeuerwehr im Landkreis Oldenburg wird in diesem Jahr bei zahlreichen Wettbewerben ihre Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen. Das wurde beim ersten Planungstreffen am Wochenende im Feuerwehrhaus Ganderkesee deutlich. Geleitet wurde die Sitzung von Kreisjugendfeuerwehrwart Werner Mietzon.

Erstes Höhepunkt im neuen Jahr wird der Kreisjugendfeuerwehrtag am Samstag, 23. Februar, in der Feuerwehrtechnischen Zentrale in Ganderkesee. An diesem Tag werden alle Jugendfeuerwehren des Landkreises Oldenburg sowie die befreundeten Jugendfeuerwehren der Städte Oldenburg und Delmenhorst eingeladen. Zu dieser Versammlung werden alle Führungskräfte aus den Kreis- und Ortswehren eingeladen.

Ferner stehen auf dem Jahresprogramm die traditionelle Mini-Olympiade, ein großer Orientierungsmarsch (29. April in der Gemeinde Hatten) und ein Sportwettbewerb am 14. September in der Gemeinde Wardenburg. Das wohl größte Ereignis dieses Jahres wird in der Kreisstadt stattfinden: Die Jugendfeuerwehr Wildeshausen richtet vom 28. bis 30. Juni den Landesjugendfeuerwehrtag der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr aus. Erwartet werden alle Jugendfeuerwehren aus Niedersachsen, die sich zuvor auf Kreis- und Bezirksebene im Bundeswettbewerb der Jugendfeuerwehren qualifiziert haben. Die Kreisjugendfeuerwehr rechnet mit rund 700 Teilnehmern. Bereits im Jahr 2003 war Wildeshausen Ausrichter dieses dreitägigen Spektakels.

Die Jugendfeuerwehren aus dem Landkreis Oldenburg können sich beim Kreisentscheid am 26. Mai in Großenkneten für den Landesjugendfeuerwehrtag qualifizieren. Doch das ist nur die erste Hürde. Die vier besten Jugendwehren müssen sich noch beim Bezirksentscheid in Brake behaupten. „Es wäre natürlich prima, wenn mindestens eine unserer Jugendfeuerwehren beim Landesentscheid im eigenen Landkreis dabei sein kann“, so Kreisjugendfeuerwehrwart Mietzon.

Damit nicht genug: Anlässlich des 50-jährigen Bestehens der Jugendfeuerwehr Harpstedt werden dort am 24. August die „Spiele ohne Grenzen“ stattfinden. Natürlich darf auch ein Zeltlager nicht fehlen: In diesem Jahr steht das Zeltlager des Oldenburgischen Feuerwehrverbandes an – und zwar vom 6. bis 13. Juli in Hooksiel. „Ein absolut tolles Gelände direkt am Wasser“, weiß Mietzon. Er hofft, dass alle 17 Jugendwehren aus dem Kreis dabei sein werden.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.