• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

„Hakke Blacks“ jubeln über Pokalsieg im Krandel

11.06.2019

Wildeshausen So ein dramatisches Finale haben die Besucher des Gildecups wohl selten erlebt: Erst in der Nachspielzeit des Endspiels gelang dem Pfingstclub „Hakke Blacks“ noch der Ausgleich zum 2:2. Im Neun-Meter-Schießen sicherte sich das Team dann mit 3:2 gegen die „Pfingst Kings“ den Turniersieg. Das entscheidende Tor zum 3:2 schoss Willem Hendrik Hoffrogge. Der 17-Jährige hatte auch den Ausgleich erzielt und damit erst das Neun-Meter-Schießen ermöglicht.

Vorjahressieger „Frackmania“, der diesmal in einer Spielgemeinschaft mit den „Black Sox“ im Krandel antrat, setzte sich im Spiel um Platz 3 mit 3:23 im Neun-Meter-Schießen gegen „Die Fracktastischen“ durch.

Erstmals zeichneten die „Black Sox“ gemeinsam mit „Frackmania“ für die Organisation des Tuniers für Hobbyfußballer verantwortlich. Sie hatten die Aufgabe vom Club „Rien ne va plus“ übernommen. Alles verlief reibungslos, berichteten Tjark Ites und Tim-Mattes Wulf vom orga-Team. Trotz Sturmböen und eines kräftigen Platzregens zum Finale lockte der Wettkampf am Samstag etwa 400 Zuschauer auf die Nebenplätze des Krandelstadions. „Wir sind super zufrieden“, sagte Ites, der bereits über die Fortsetzung der Cup-Organisation nachdachte. „Sonst hätte sich die Vorbereitung nicht gelohnt.“ Außerdem wisse das Orga-Team nun, an welchen Stellschrauben es noch drehen müsse. Fair Play stand im Mittelpunkt. Größere Verletzungen habe es nicht gegeben. Die Spielleitung hatte André Strudthoff übernommen. Für eine ansprechende Musik an der Seitenlinie sorgte DJ Jens Lampe.

Insgesamt 19 Teams traten an. Traditionell startete das Turnier mit dem Absingen des Wildeshauser Liedes. Die amtierende Majestät der Gilde, Thorsten Graf, und Vertreter des Offizierskorps überreichten ein Fass Bier. Tjark Ites bebedankte sich im Namen des Orga-Teams beim VfL Wittekind, der seine Sportanlage für das Turnier zur Verfügung gestellt hatte. Ein besonderer Dank galt auch den Schiedsrichtern Michel Arlinghaus, Sven Vogel, Jan-Luca Rustler, Nico Menke, Paul Lange und Marvin Schelenz.

Gespielt wurde in vier Gruppen. Die jeweils zwei Ersten kamen ins Viertelfinale. Hier setzten sich „Hakke Blacks“, „Die Fracktastischen“, „Pfingst Kings“ und die „SG Frackmania/Black Sox“ durch. Der spätere Pokalsieger „Hakke Blacks“ konnte das Halbfinale gegen die „Fracktastischen“ mit 2:0 für sich entscheiden. Das zweite Semifinale gewannen die „Pfingst Kings“ mit 3:1 gegen die „SG Frackmania/Black Sox“. Im Endspiel hatte Ole Volkmer die „Hakke Blacks“ mit 1:0 in Führung gebracht, doch Robin Landgraf und Schahuaz Amirjuki drehten den Spieß zugunsten der „Pfingst Kings“ um. Hoffrogges Tor zum 2:2 sorgte für das Neun-Meter-Schießen und letztlich den Erfolg der Hakke Blacks. Den von der NWZ gestifteten Pokal überreichte Redaktionsleiter Stefan Idel an Spielführer Thies Meyer.


Video am Montag unter   www.nwzonline.de/videos 
Video

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.