• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Badminton: Wildeshausen greift wieder zum Schläger

11.09.2015

Wildeshausen Für die Badmintonspieler des SC Wildeshausen wird es an diesem Wochenende wieder ernst: Die erste Mannschaft bestreitet nach ihrem Aufstieg in die Verbandsklasse am Sonntagvormittag in Leer ihren ersten Spieltag. Die zweite Mannschaft (Bezirksliga) sowie die Drittvertretung (Kreisliga) haben noch zwei Wochen länger Pause und greifen erst am 27. September zum Schläger.

Die Spieler der ersten Mannschaft blicken auf eine imposante Erfolgsgeschichte: Mit drei Aufstiegen in Folge katapultierten sie sich aus der Kreisliga – damals noch als SC Wildeshausen II – bis in die Verbandsklasse. Ist hier die Endstation erreicht? „Wir müssen uns erst einmal wieder neu orientieren, für viele ist die Liga Neuland. Und je höher man kommt, desto unwahrscheinlicher wird ein weiterer Aufstieg“, schätzt SC-Spieler Andreas Kühling die Lage ein. Deswegen sei der Klassenerhalt das vorrangige Ziel der jungen Truppe. „Und wir wollen Spaß haben.“

Für Kühling selbst ist es die zweite Saison nach der Rückkehr zu seinem Heimatverein. Zwischenzeitlich hatte der Wildeshauser in Hannover gespielt – unter anderem sogar in der Regionalliga. Neben ihm agieren die beiden 18-jährigen Simon Bittner und Denis Liske an den Positionen eins und drei. Neu ins Team gekommen ist Martin Möllmann – der 40-Jährige will es noch einmal wissen und wird der jungen Mannschaft sicherlich auch mit seiner Erfahrung weiterhelfen. In der Hinterhand haben die Wildeshauser außerdem noch Kret Samy, allerdings möchte er in Zukunft kürzer treten.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Bei den Frauen lastet die Verantwortung auf Paulina Kowalska und Anna Golk, während Yvette Kürbis verletzungsbedingt noch ausfällt.

Zum Saisonauftakt bekommt es der SC in Leer mit dem Delmenhorster FC und dem SC Osterbrock zu tun. Vor allem der zweite Gegner ist für die Wildeshauser, die auf Möllmann verzichten müssen, völlig unbekannt. Auch Vergleiche gegen den Nachbarn aus Delmenhorst gab es in der aktuellen Mannschaftbesetzung noch nicht.

Ihren ersten und gleichzeitig einzigen Heimspieltag bestreiten die Kreisstädter am Sonntag, 11. Oktober. Dann sind der BC 82 Osnabrück und der OSC Damme die Gegner in der Sporthalle „Im Hagen“.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.