• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Badminton: Maren Nitz verpasst Landesmeistertitel nur knapp

26.02.2020

Wildeshausen /Großenkneten Maren Nitz hat die Badmintonabteilung des SC Wildeshausen auf den Landesmeisterschaften der Senioren in Vechelde gut vertreten. In der Altersklasse O 50 wurde Nitz im Damendoppel Vizemeisterin und belegte im Einzel den dritten Platz. Damit hat sie sich für die norddeutschen Meisterschaften in Buchholz im April qualifiziert.

Im Mixed trat Nitz mit ihrem neuen Partner Stephan Schumann vom TVV Neu Wulmstorf und belegte Platz fünf. Sie unterlagen im Viertelfinale dem Geschwisterpaar Matthias und Sandra Pfaffe in zwei Sätzen (16:21, 18:21). „Die beiden waren deutlich eingespielter als wir“, erklärte Nitz.

Im Dameneinzel behauptete sich die SC-Spielerin im Viertelfinale relativ deutlich gegen Iris Müller vom ausrichtenden MTV Vechelde (21:16, 21:12). Das Halbfinale wurde zur Neuauflage des Vorjahrs: Nitz traf auf Heike Laubvogel (TuS Wettbergen). Nach einem schnellen Verlust des ersten Satzes (15:21) lag die SC-Spielerin im zweiten Durchgang bis zum 18:14 ständig in Führung. „Leider konnte ich diese nicht in einen Satzgewinn ummünzen, sonst wäre es spannend geworden“, bedauerte Nitz das 18:21. Somit belegte sie im Einzel wie im Vorjahr Rang drei.

Im Doppel zog Maren Nitz an der Seite von Bettina Krachudel (VT Rinteln) nach einem sicheren Halbfinalerfolg gegen Iris Müller/Sonja Ehmki ins Endspiel ein. Dort warteten die Schwestern Karen und Heike Laubvogel (TuS Wettbergen). Das Duo hatte sich zuvor glücklich gegen die Großenkneter Paarung Meike Averbeck/Silvia Grotelüschen mit 21:19, 13:21 und 23:21 durchgesetzt. Nitz/Krachudel gewannen den ersten Satz mit 21:10, hatten dann aber nach einer taktischen Umstellung des Gegners mit 8:21 und 15:21 deutlich das Nachsehen.

Thomas Horn vom SC Wildeshausen schied bei den Männern O 35 sowohl im Einzel als auch im Doppel frühzeitig aus. Bei den Senioren 50 belegten Henning Gerdes (Großenkneten) und Klaus Wieting (TV Huntlosen) den dritten Platz. Im Mixed 55 wurden Henning Gerdes/Meike Averbeck Vizemeister. Platz vier belegte das TSV-Duo Insa Küther/Petra Theile im Damendoppel O40/45.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.