• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Immerhin ein Satzgewinn für VfL

29.01.2019

Wildeshausen Auch der 13. Versuch brachte nicht den erhofften Erfolg, dafür aber immerhin einen Satzgewinn. Mit 1:3 verloren die Volleyballerinnen des VfL Wildeshausen ihr Auswärtsspiel in der Verbandsliga gegen dem SV Cappeln (29:27, 12:25, 19:25, 21:25). Dabei verkauften sich die Wildeshauserinnen sogar besser, als es ihr Trainer Gunther Wieking erwartet hatte.

Dem VfL standen beim Tabellendritten gerade einmal sieben Spielerinnen zur Verfügung, von denen Angreiferin Ina Diephaus auch noch angeschlagen in die Partie ging. „Unter diesen Umständen war die Leistung in Ordnung“, fand der Trainer. Den ersten Satz konnte seine Mannschaft nach einer 23:19-Führung und einer Zitterpartie in der Verlängerung sogar für sich entscheiden. In den folgenden drei Durchgängen liefen die Gäste dann aber jedes Mal einem Rückstand erfolglos hinterher, und der Favorit behauptete sich.

VfL: Angela Bleyle, Maike Meiners, Ina Diephaus, Sina Meyer, Franziska Lehmann, Katrin Schröder, Viola Ruberg

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.