• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Korbjäger eröffnen Saison mit Heimspiel

06.09.2018

Wildeshausen Die Basketballer des SC Wildeshausen fiebern dem Start der neuen Saison entgegen: Das Team von Trainer Edward Brouwer tritt wieder in der Bezirksliga Süd an, zum Auftakt bestreiten die Wildeshauser an diesem Samstag, 8. September, ein Heimspiel gegen den Osnabrücker TB II. Spielbeginn in der Sporthalle der Wallschule (Im Hagen) ist um 18 Uhr. Ihre Heimspielzeit verdanken die SC-Korbjäger übrigens dem Entgegenkommen der Wildeshauser Bogensportler – wofür sich der Club ausdrücklich bedankt. Weitere Gegner des SC in der Bezirksliga werden BV Essen, TSG Burg Gretesch, TSV Quakenbrück II, TuS Bersenbrück, TuS Bramsche II, BBC Osnabrück II, SC Rasta Vechta III und TuS BW Lohne sein.

Die Wildeshauser werden mit einem leicht veränderten Kader um Vorjahres-Topscorer Alex Grote in die Saison gehen. Neu dabei sind Manuel Möller, Thomas Leggewie und Christian Wendeln. Der zurückgekehrte Möller sowie Wendeln nach einem überstandenem Bandscheibenvorfall sind bereits „alte Bekannte“ im SC-Team. Leggewie hat ursprünglich mit Streetbasketball angefangen und ist mit 18 Jahre in der Halle gewechselt. Berufsbedingt hat er dann einige Jahre mit dem Basketball ausgesetzt. „Jetzt will er wieder voll angreifen. Und das bei uns auf einer Position, auf der wir traditionsgemäß schwächer besetzt sind“, freut sich Brouwer über den neuen Center.

Dagegen ist das Comeback von Pascal Pavel (Rückenverletzung) noch nicht absehbar. Marcel Pavel möchte kürzer treten, während Alessandro Bianchi sich für einen Wechsel in die Jugend von Rasta Vechta entschieden hat. Lars Löwensen hat seine sportliche Karriere erst einmal beendet. „Leider konnte ich ihn nicht davon überzeugen, noch ein Jahr weiterzumachen“, bedauert Brouwer, fügt aber schmunzelnd hinzu: „Wenn die Ergebnisse stimmen und er sieht, wie die Mannschaft sich entwickelt, überlegt er es sich vielleicht noch mal...“

Als Ziel setzen sich die Wildeshauser einen Platz unter den ersten drei Mannschaften. „Ich denke, dass unser Kader insgesamt stärker einzuschätzen ist als im Vorjahr“, begründet der SC-Coach. Wichtig werde gleich der September sein, denn da fallen bei Wildeshausen urlaubsbedingt mehrmals Spieler aus.

Michael Hiller
Lokalsportredaktion
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2710

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.