• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Große Kulisse beeindruckt deutsche Mannschaft

15.09.2017

Wildeshausen Es kommt nicht so oft vor, dass eine deutsche U-16-Nationalmannschaft vor so vielen Zuschauern spielt. „Vielleicht hat diese große Kulisse meine Mädchen sogar etwas beeindruckt“, sagte DFB-Trainerin Ulrike Ballweg. 3168 – überwiegend junge – Fans waren am Donnerstagvormittag ins Wildeshauser Krandelstadion gekommen, um das Fußball-Länderspiel zwischen den Mädchen aus Deutschland und den USA zu sehen. Am Ende der 80-minütigen Spielzeit stand es 4:0 für die USA.

„Der Sieg war absolut verdient“, gab die DFB-Trainerin zu. „Die US-Mädchen haben uns gezeigt, wo die internationale Messlatte liegt“, sagte die Bundestrainerin. Dabei hatte die DFB-Elf zwei Tage zuvor noch den ersten Vergleich im Anschluss an eine gemeinsame Trainingseinheit in Ahlhorn unter Ausschluss der Öffentlichkeit mit dem gleichen Ergebnis gewonnen.

In Wildeshausen dominierten aber die Amerikanerinnen das offizielle Länderspiel. Sie überzeugten vor allem durch ihre Athletik und Schnelligkeit. Samantha Kroeger erzielte in der vierten Minute die frühe Führung für die Gäste, die die überragende Trinity Rodman (19.) noch vor der Pause ausbaute. In den zweiten 40 Minuten legten Reilyn Turner (50.) und Makenna Morris (80.+1) per Foulelfmeter nach. Deutschland hatte durch Sophie Krall (40.), Gia Corley (45.) und Donata von Achten insgesamt nur drei gute Chancen. „Wir haben das Tempo diktiert“, meinte die US-Trainerin Kacey White.

Aber nicht nur mit dem Spiel, auch mit dem gut einwöchigen Aufenthalt in der Kreisstadt zeigte sie sich sehr zufrieden. „Alles war sehr gut organisiert“, lobte White. Sie habe selbst als Nationalspielerin früher viel gesehen. „Was hier in Wildeshausen für diese Altersklasse auf die Beine gestellt wurde, war schon klasse“, betonte die Trainerin. „Es ist wundervoll und eine Ehre für uns, hier gewesen zu sein.“ Auch Ballweg lobte die Atmosphäre im Stadion. „Das Ergebnis war für uns zwar enttäuschend – das Spiel vor dieser Kulisse aber ein Erlebnis.“

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.