• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Volleyballer finden in Spur zurück

05.02.2018

Wildeshausen /Laggenbeck /Löningen Zurück in die Spur gefunden haben die Volleyballer des VfL Wildeshausen in der Männer-Verbandsliga. Das Team von Frank Gravel holte am Samstag im Tecklenburger Land das erhoffte Erfolgserlebnis. Die VfL-Frauen feierten in der Landesliga den zwölften Sieg in Serie.

Männer: VCB Tecklenburger Land III - VfL Wildeshausen 0:3 (18:25, 15:25, 16:25). Mit einem glatten Sieg in drei Sätzen und drei Punkten kehrte die Gravel-Auswahl nach Wildeshausen zurück. Im ersten Satz war den Gästen zunächst ein wenig Verunsicherung nach der Niederlage im vergangenen Spiel anzumerken. Die schnelle 7:3-Führung drehte Tecklenburg zum 15:14. In dieser Phase bekamen die Wildeshauser Mittelblocker weder die gegnerischen Schnellangriffe noch den starken Außenangreifer Marvin Kipp in den Griff.

Anschließend war das VfL-Team aber druckvoller im Aufschlag und gegen die von nun an durchsichtigeren Angriffe der „Tebus“ packten der Block und die Abwehr zu.

Damit haben die Wildeshauser die Tabellenführung wieder übernommen. Diese gilt es in einer Woche in eigener Halle gegen Lintorf und Varel zu verteidigen.

Frauen: VfL Löningen III – VfL Wildeshausen II 0:3 (11:25, 19:25, 12:25). Obwohl sich einige Spielerinnen in der Woche vor der Partie abgemeldet hatten, gelang mit lediglich sechs Akteurinnen und somit ohne Auswechselspielerin der Erfolg. Lediglich im zweiten Satz ließen die Gäste sich einlullen, wachten aber rechtzeitig auf.

Im Zweikampf um die Meisterschaft mit GW Brockdorf haben die Wildeshauserinnen nun wieder vorgelegt.

Arne Jürgens
Volontär, 1. Ausbildungsjahr
NWZ-Redaktion
Tel:
0441 9988 2003

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.