• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Badminton: Wildeshausen schiebt sich auf Rang drei

30.01.2020

Wildeshausen /Landkreis Bereits ihren letzten Punktspieltag haben die meisten Badmintonteams aus dem Landkreis hinter sich. Dabei lagen vor allem beim SC Wildeshausen Freud und Leid dicht beieinander.

Bezirksliga 2: Ein starkes Finale legte der SC Wildeshausen in Cloppenburg hin und kletterte mit zwei 5:3-Siegen gegen SV Veldhausen II und TuS Gildehaus noch auf den dritten Tabellenplatz. Vor dem Spieltag lag Veldhausen noch vor den Wildeshausern – der knappe Erfolg reichte am Ende, um den Konkurrenten zu überflügeln. Matthias Tschöpe/Jochen Heumos und Denis Liske/Andreas Kühling spielten in den Herrendoppeln eine Führung heraus und waren auch in den Einzeln mit zwei Erfolgen tragende Säulen im SC-Team. Den fünften Punkt holten schließlich Jochen Heumos und Maren Nitz im Mixed. Auch im zweiten Spiel gegen Gildehaus mussten sich die Wildeshauser mächtig strecken. Wiederum punkteten zu Beginn die beiden Herrendoppel. Ganz wichtig war anschließend der Einzelsieg von Maren Nitz, die im zweiten Satz schon Matchbälle abwehren musste (19:21, 24:22, 21:12). Denis Liske im zweiten Herreneinzel sowie Andreas Kühling/Birgit Friemel im Mixed führten Wildeshausen in der Endphase zum knappen Sieg.

Bezirksklasse 2: Trotz der beiden knappen 3:5-Niederlagen gegen den TuS Eversten und SV Neuenwege rutschte der Wardenburger TV nicht mehr auf einen Abstiegsplatz ab und beendet die Saison mit 8:16 Punkten als Fünfter. Der TV Huntlosen konnte sich hingegen mit den beiden Unentschieden gegen Eversten und Neuenwege an Wardenburg vorbei auf den vierten Tabellenplatz verbessern.

Bezirksklasse 3: Kein Happy-End gab es für die zweite Mannschaft des SC Wildeshausen. Als Tabellenletzter konnte die SC-Reserve den Abstieg nicht mehr vermeiden. Reichte es im ersten Spiel gegen Vizemeister TV Cloppenburg II noch zu einem respektablen 4:4, so mussten sich die Wildeshauser gegen Cloppenburg III, den direkten Konkurrenten im Tabellenkeller, klar mit 0:7 geschlagen geben. Da der Vorletzte Delmenhorster FC III gleich beide Spiele gewann, hätten dem SC aber selbst zwei Siege nicht mehr helfen können.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.