• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Corona-Pandemie: Sportbund weist auf Unterstützung hin

24.04.2020

Wildeshausen /Landkreis Die Corona-Pandemie kann auch bei den heimischen Sportvereinen existenzielle Sorgen hervorrufen. So brechen zum Beispiel Einnahmequellen wie Eintrittsgelder sowie Gelder aus Speisen- und Getränkeverkauf an Spieltagen weg. Dagegen fallen den Clubs Kosten durch Verbandsbeiträge oder für Hausmeistertätigkeiten weiterhin an.

Deshalb stellt der Landessportbund (LSB) auf seiner Homepage (www.lsb-niedersachsen.de) tagesaktuelle Informationen und Hinweise bereit, um seine Mitgliedsvereine und Fachverbände in dieser schwierigen Situation zu unterstützen.

Unter anderem empfiehlt der LSB den Sportvereinen, den Landesfachverbänden und den Sportbünden, Anträge im Rahmen der „Niedersächsischen-Soforthilfe-Corona“ bei der NBank zu stellen. Die Niedersächsische Lotto-Sport-Stiftung hat einen Notfallfonds „Hilfe Covid-19“ geschaffen, um Vereinen und Organisationen zu helfen, denen Kosten durch die Covid-19-Pandemie entstanden sind.

Vorgesehen sind einmalige Förderungen in Höhe von bis zu 500 Euro. Die Antragstellung erfolgt über das allgemeine Antragsformular der Stiftung (www.lotto-sport-stiftung.de).

Die Arag-Sportversicherung, über die jeder Mitgliedsverein des Landessportbundes und des Kreissportbundes abgesichert ist, begleitet die Vereine ebenfalls und versichert sie weiterhin bei der Durchführung des satzungsgemäßen Vereinsbetriebs sowie die Mitglieder bei der Teilnahme.

Die Gema hat darüber informiert, dass für die Zeit, in der die Musiknutzer im Zuge der Corona-Krise aufgrund behördlicher Anordnungen schließen müssen, keine Pflicht zur Zahlung von Lizenzgebühren besteht.

Für Reitvereine bietet die deutsche Reiterliche Vereinigung eine Übersicht der Hilfestellungen an.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.