• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Lehmkuhl kehrt zum VfL zurück

30.03.2019

Wildeshausen Ein Rückkehrer verstärkt den VfL Wildeshausen in der neuen Fußball-Saison: Jan Lehmkuhl schnürt ab Sommer wieder die Schuhe für den aktuellen Bezirksliga-Tabellenführer.

„Er ist ein absoluter Gewinn für uns“, bestätigte VfL-Trainer Marcel Bragula am Freitag den Wechsel des Mittelfeldspielers ins Krandel-Stadion. Vor zwei Jahren hatte Lehmkuhl die Wildeshauser aus beruflichen Gründen verlassen müssen. Der Job bei der Bereitschaftspolizei in Osnabrück machte letztendlich auch eine sportliche Neuorientierung erforderlich. Der gebürtige Klein Henstedter, der zuvor viereinhalb Jahre für Wildeshausen gekickt hatte, schloss sich dem Landesligisten SC Melle an. Dort kam er in seiner ersten Saison auf 24 Einsätze. In der aktuellen Spielzeit, in der Melle als Tabellenzehnter gegen den Abstieg kämpft, stand der 26-Jährige 15 Mal auf dem Platz.

Nun kehrt Lehmkuhl zum VfL zurück, wo er unter anderem mit seinem Zwillingsbruder Ole wieder zusammenspielen wird. „Jan ist sportlich eine Bereicherung auf dem Platz, aber auch menschlich neben dem Platz“, betonte Bragula. „Es war klar, dass er irgendwann zu uns zurückkommen würde. Nur der Zeitpunkt war offen. Er hat sich bei uns immer pudelwohl gefühlt, hat seine Freunde und seine Familie hier“, sagte der VfL-Trainer. Genau diese Gründe hätten Lehmkuhl jetzt auch in erster Linie dazu bewegt, beim VfL wieder einzusteigen. Denn wohnen und arbeiten wird er weiterhin in Osnabrück. „Wir können also nicht von ihm erwarten, dass er dreimal pro Woche zu unserem Training kommt – da müssen wir ihm schon Zugeständnisse machen“, erklärte Wildeshausens Trainer. Umso mehr setzt er auf das spielerische Potenzial und die hohe Flexibilität des 26-Jährigen. „Jan hat die Qualität eines Führungsspieler, verfügt über eine unglaubliche Physis und bringt eine tolle Einstellung sowie Mentalität mit. Außerdem kann ich ihn – mit Ausnahme der Torhüterposition – überall einsetzen“, so Bragula.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.