• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
Übergang zur B211 blockiert
+++ Eilmeldung +++
Aktualisiert vor 11 Minuten.

Unfall Auf Der A29
Übergang zur B211 blockiert

NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Fünf Gruppen bei Landesmeisterschaft

29.03.2019

Wildeshausen /Löningen Mit dem Ziel, sich für die Landesmeisterschaft zu qualifizieren, waren rund 90 Tänzerinnen des SC Wildeshausen am Samstag in Löningen beim „Dance Cup“ an den Start gegangen. Der Vormittag der Veranstaltung bei der DJK SV Bunnen gehörte den Gruppen, die noch nicht so viel Erfahrungen an Wettkämpfen gesammelt haben. Dort waren drei Formationen aus Wildeshausen am Start.

Bei den Kindern 1 starteten die Jüngsten, deren Kostüme liebevoll von den Eltern gestaltet wurden. Als „Indianer Girls“ überzeugten die Mädchen von Mareen Ostertag und Cheyenne Wolf das Kampfgericht und holten den Sieg. In der Klasse Kinder 2 ging die Gruppe „Delizia“ ins Rennen – sie tanzte zum Thema Schneechaos und freute sich am Ende über Platz zwei. Die im Rahmen einer Schul-AG von FSJlerin Anneke von der Ecken trainierte Gruppe „Aventura“ erreichte in der Jugend einen starken dritten Rang.

In der Qualifikation zur Landesmeisterschaft waren sieben Wildeshauser Gruppen am Start. Davon schafften fünf die Qualifikation. „Das ist ein toller Erfolg“, freute sich Trainerin Tatjana Kasper. Bei den Kinder gingen zwei Gruppen des SC Wildeshausen in den Wettkampf. Auch wenn es für die „Estrellas“ als „Wilde Kerle“ nicht für das Finale gereicht hat, konnten sie mit 5,63 Punkten die zweitbeste B-Note ihrer Altersklasse einfahren. Sie zeigten sich sehr ausdrucksstark. Am Ende wurden sie Sechste und verpassten knapp die Qualifikation.

Die Gruppe „Milagro“, die ebenfalls von Hannah Freytag, Paula Schmidt und Theresa Kosellek trainiert wird, schaffte mit dem Motto „Rapunzel“ den Sprung auf das Podest. Mit insgesamt 12.30 landeten sie knapp hinter dem BTB Oldenburg (12.43) und „Stellar“ vom Oldenburger TB (13.53).

In der Jugend waren alle Gruppen gut und das Wettkampf Niveau sehr hoch. „Es gab viele schöne Choreographien zu sehen“, berichtete Kasper. Aus Wildeshausen waren drei Teams am Start.

Die noch recht junge Gruppe „Eleana“ tanzte zum Thema „Atlantis“. Auch wenn sie sich deutlich synchroner als im Training präsentierten, reichte es mit Platz sieben nicht für die nächste Runde.

Die „Bellessas“, die von Tatjana Kasper und Patricia Hünnekens trainiert werden, hatten in diesem Jahr das glamouröse Thema „And the Oscar goes to...?“. Sie traten technisch sehr gut auf, auch waren sie ausdrucksstark und synchron. Um so größer war die Enttäuschung, dass es nicht für das Finale gereicht hat. Mit Platz fünf erreichten sie dennoch die Landesmeisterschaft.

Die „Jancapis“ – als Rotkäppchen verkleidet – lieferten sich derweil ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit der Gruppe „Confuß“ vom BTB Oldenburg. Beide zeigten im Finale gute Leistungen. Am Ende reichte es für die Landkreislerinnen hauchdünn mit 15,73 Punkten vor Confuß (15,67). Die Schützlinge von Kasper und Anneke von der Ecken können mächtig stolz sein.

In der Klasse 18+ konnten die Wildeshauser wie im vergangenen Jahr einen Doppelsieg feiern. Dieses Mal hatte „Movido“ mit ihrem Tanz zum Motto „Feuerwehr“ und 15,10 Punkten die Nase vorne. 14,07 Punkte war das Endergebnis für „Sonadora“, die mit ihrem Thema Ampelmann GmbH zu überzeugen wusste.

Die qualifizierten Teams freuen sich nun auf die Landesmeisterschaft – und hoffen, dass viele Fans mit nach Wolfsburg kommen, um sie anzufeuern.

Gloria Balthazaar Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2714
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.