• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Rückstand rüttelt Wildeshausen wach

30.01.2018

Wildeshausen Die Volleyballerinnen des VfL Wildeshausen haben ihren Aufwärtstrend in der Frauen-Landesliga fortgesetzt. Zwei Wochen nach ihrem erfolgreichen Heimspieltag legten die Wildeshauserinnen auswärts nach und feierten am Wochenende beim SC Spelle-Venhaus II in einem hart umkämpften Match mit 3:1 (23:25, 25:22, 25:18, 27:25) den siebten Saisonsieg. Bereits im Hinspiel hatte die Mannschaft von Trainer Gunther Wieking diesen Gegner mit dem gleichen Ergebnis in die Schranken verwiesen.

Dabei sah es zu Beginn noch nicht so gut aus bei den Gästen, die nur schleppend ins Spiel fanden. „Wir waren sehr hektisch. Für mich war es fast schon etwas unerklärlich, dass es am Ende noch so knapp wurde“, meinte der VfL-Coach. Doch danach steigerte sich seine Mannschaft zusehends, schaffte zuerst den Satzausgleich und wurde im dritten Abschnitt sogar noch stärker. Starke Nerven bewiesen die Wildeshauserinnen schließlich im vierten Satz, den sie in der Verlängerung für sich entschieden.

Mit 22 Punkten hält der VfL als Tabellendritter den Kontakt zu den Spitzenteams. Weiter geht es jetzt erst am 25. Februar bei VC Osnabrück III.

Michael Hiller
Lokalsportredaktion
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2710

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.