• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

FUßBALL: Wildeshausen setzt im Verfolgerduell auf Sieg

08.09.2007

LANDKREIS Fußball-Bezirksligist TSV Ganderkesee erwartet an diesem Sonnabend Esenshamm. Einen Tag später treffen Wildeshausen und Ahlhorn ebenfalls zu Hause auf Eversten und Obenstrohe.

TSV Ganderkesee – TV Esenshamm (Sonnabend, 16 Uhr, Sr.: Dietz). Im Gegensatz zur 2:3-Niederlage in Nordenham vor einer Woche gehen die Gastgeber personell diesmal wieder arg auf dem Zahnfleisch. Neben Martin Koschei, Tim Schwager und Keeper Tim Intemann (alle beruflich verhindert) fehlen die verletzten Kai Kutscher und Andreas Buchholz. Zudem mussten Stefan Schüttel (Knieprobleme) und Jens Bauer (Übelkeit) die letzte Übungseinheit abbrechen. „Da können die Spieler aus der zweiten Reihe ihre Ambitionen unterstreichen“, meint TSV-Übungsleiter Matthias Trätmar und fügt an: „Die Esenshammer haben ganz andere Ziele und sind der klare Favorit – wir wollen sie aber ein bisschen ärgern.“

Ahlhorner SVTuS Obenstrohe (Sonntag, 15 Uhr, Sr.: Preit). In einer komfortablen Lage befindet sich ASV-Übungsleiter Carsten Stammermann, denn bis auf Marius Bauer hat er alle Aktiven aus seinem Kader zur Verfügung. „Gut für den Konkurrenzkampf“, freut er sich. Stammermann würde es gut finden, wenn die erste Niederlage noch ein wenig ausbleiben würde. Vor der Partie gegen den Aufsteiger, den er als spielstark einordnet, ist er zuversichtlich, dass die Erfolgsserie anhält. Vor allem dann, wenn seine Mannschaft weiter so engagiert arbeitet und beherzt nach vorne spielt.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

VfL WildeshausenTuS Eversten (Sonntag, 15 Uhr, Sr.: Scheper). „Nach der Niederlage in Obenstrohe erwarte ich einen Tick mehr Einsatz – nur spielerisch kann man nicht bestehen“, sagt VfL-Übungsleiter Manfred Klatte vor dem Verfolgerduell des Tabellenfünften gegen die drittplatzierten Oldenburger. „Eversten hat die für mich taktisch am besten organisierte Mannschaft der Liga“, erwartet Klatte gegen die mit Viererkette agierenden Gäste ein enges Spiel. „Für einen Sieg müssen wir uns in allen Mannschaftsteilen von der besten Seite zeigen.“ Verzichten muss er auf Libero Christoph Nieland und Bartosz Drozdowski (beide Urlaub). Während Nieland entweder von Marko Schrader oder Michael Rüdebusch vertreten wird, kehrt Jan Kreienborg nach seiner Rotsperre auf jeden Fall zurück in die Startelf.

Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.