• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

56-mal Goldenes im Trauzimmer

27.03.2019

Wildeshausen Friedrich Ostertag ist ein Wiederholungstäter: Bereits zum 42. Mal hat der 78 Jahre alte Wildeshauser sein Sportabzeichen abgelegt – natürlich wieder in Gold. Diesmal meisterte er Prüfungen wie 20 km Radfahren, Kugelstoßen, 30-Meter-Lauf oder Seilspringen. „Sport ist mein Leben“, sagte der frühere Leistungsturner, der das Sportabzeichen als jährlichen Gesundheits-TÜV betrachtet.

So geht es wohl den meisten der Sportlerinnen und Sportler, die von Bürgermeister Jens Kuraschinski und seinen Vertretern Evelyn Goosmann und Wolfgang Sasse am Dienstagabend im Trauzimmer des Rathauses begrüßt wurden. 64 Akteure, acht mehr als 2017, haben im Vorjahr erfolgreich ihr Sportabzeichen abgelegt – davon 56 (88 Prozent) in Gold. Unter den Teilnehmern waren mehrere Familien; aber auch Firmen und Vereine beteiligten sich. So legten neun Mitarbeiter der Stadtverwaltung das Sportabzeichen ab, darunter der Bürgermeister. Aus den Reihen der Feuerwehr machten sieben Sportler mit. Die Firma Atlas Weyhausen („Weycor“) stellte sechs Aktive. Gern hätte Kuraschinski auch erfolgreiche Einzelsportler mit der Verdienstmedaille der Stadt geehrt. Doch leider habe es keine Rückmeldungen aus den Clubs gegeben.

Die Sportabzeichen wurden erneut von Bernd Matibe abgenommen. Er appellierte an die Teilnehmer, unter Freunden und Bekannten für den Wettbewerb zu werben. Er selbst wolle verstärkt die Unternehmen ansprechen. „Wir haben auf unseren Sportanlagen die besten Bedingungen“, sagte Matibe, der selbst zum 36. Mal das Sportabzeichen in Gold abgelegt hat. Er bedankte sich zudem bei der Stadtverwaltung, allen voran Majken Hjortskov, für die Unterstützung.

Unter den Absolventen war auch Ratsherr Rainer Kolloge (UWG), der zum 17. Mal die Prüfungen erfüllte. Neben Ostertag gehörten Inge Swyter und Julius Wolfbeiss zu den „Spitzenreitern“. Beide haben zum 36. Mal die Bedingungen fürs Sportabzeichen erfüllt.
 Trainiert fürs Sportabzeichen wird jeweils mittwochs von 18 bis 20 Uhr im Krandelstadion. Start ist am Mittwoch, 29. Mai, sagte Matibe.

Stefan Idel Redaktionsleitung / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2701
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.