• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Aufstieg um Aufstieg befördert VfLer bis in Oberliga

09.02.2019

Wildeshausen Die Volleyballer des VfL Wildeshausen haben sich innerhalb von nur sechs Jahren von der Kreisliga bis an die Spitze der Oberliga gespielt. Die einzige „Ehrenrunde“ drehte der VfL in der Saison 2015/2016 in der Landesliga. Im Frühjahr 2018 folgte mit der Verbandsliga-Meisterschaft und dem Aufstieg in die Oberliga die nächste Krönung. Und deshalb heißt es bei den Volleyballern auch: einmal ist keinmal. Die Sportlerwahl für das Jahr 2017 gewann Wildeshausen in der Mannschaftskategorie. Auf den Aufstieg in die Oberliga folgte deshalb die erneute Nominierung zur diesjährigen Sportlerwahl.

„Es ist eine schöne Ehre noch mal nominiert zu sein. Das ist nicht selbstverständlich“, findet VfL-Spielertrainer Frank Gravel. Den Grund dafür sieht er in dem guten Lauf seiner Mannschaft, der in der Oberliga bis Ende vergangenen Jahres angehalten hat. Denn mit dem Ziel „Klassenerhalt“ gestartet, führten die Wildeshauser nach der Hinrunde noch die Tabelle an. Momentan stehen die Wildeshauser Volleyballer auf dem vierten Tabellenplatz hinter Ammerland, Bersenbrück und Osnabrück.

„Leider haben wir zur Zeit große Verletzungssorgen. In den letzten Wochen war es uns kaum möglich, zusammenhängend zu trainieren“, sagt Gravel. Auch, wenn die Einsatzmöglichkeiten einiger Teammitglieder derzeit etwas eingeschränkt sind, ist Spielertrainer Gravel immer noch guter Dinge. Seine Mannschaft sei hochmotiviert und möchte alles in ihrer Macht stehende tun, um den Anschluss an die Tabellenspitze nicht zu verlieren.

Die Volleyballer des VfL Wildeshausen mache vor allem der starke Zusammenhalt aus, so Gravel. „Der Kern der Spieler hat in der Jugend angefangen, zusammen zu spielen. Sie kennen sich gut“, sagt er. Zudem ist es immer noch eine junge Mannschaft – mit einem Altersdurchschnitt von 23 Jahren. So haben die Volleyballer auch in der Oberliga noch immer das Potenzial, sich weiterzuentwickeln und an ihren Aufgaben zu wachsen.


Zur Wahl:   www.nwzonline.de/sportlerwahl-landkreis-abstimmung 
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.