• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshausen verlässt Tabellenende in Bezirksliga

15.11.2016

Landkreis In der Badminton-Bezirksliga I konnte der SC Wildeshausen mit seinem zweiten Saisonsieg das Tabellenende verlassen. In Ramsloh setzten sich die Wildeshauser gegen den Tabellensechsten TV Papenburg mit 5:3 durch und verbesserten sich auf Rang sieben.

Vor allem das Mitwirken von Andreas Kühling machte sich gleich positiv bemerkbar, denn er holte nach auskurierter Verletzung im zweiten Doppel mit Philip Möllers einen wichtigen Punkt (21:12, 21:7). Im ersten Doppel punkteten Martin Möllmann/Holger Fink für den SC (21:13, 21:10). In den Einzeln wurden die Männer des SC endgültig zu den Matchwinnern, denn hier setzten sich Möllmann (21:17, 15:21, 22:20), Detlef von Döllen (17:21, 21:14, 21:16) und Fink (21:10, 21:6) allesamt durch und machten damit den Gesamtsieg perfekt. In der zweiten Partie des Tages mussten sich die Kreisstädter dem Tabellendritten OSC Damme knapp mit 3:5 geschlagen geben. Erneut verbuchte der SC durch Möllmann/Fink (21:15, 21:16) und Kühling/Möllers (21:10, 21:9) zwei Doppel für sich. Im weiteren Verlauf kam allerdings nur noch ein Punktgewinn durch Paulina Kowalska/Andreas Kühling im Mixed hinzu (21:9, 21:13). Pech hatte Fink, der im dritten Satz seines Einzels beim Stand von 12:15 verletzt aufgeben musste.

In der Bezirksliga II unterlag die SG Hundsmühlen/Bloherfelde auch das Rückspiel gegen Tabellenführer TV Metjendorf III mit 2:6 und verspielte damit gleichzeitig auch die letzte Chance auf die Meisterschaft. Für die beiden Punktgewinne sorgten Matthias Trutnau (21:15, 15:21, 21:14) und Anne Schröder (21:16, 16:21, 22:20). Mit einem lockeren 8:0-Erfolg gegen den TuS Heidkrug II verteidigte die SG danach ihren zweiten Tabellenplatz.

In der Bezirksklasse II kam die Zweitvertretung der SG Hundsmühlen/Bloherfelde zu einem 8:0-Kantersieg gegen den Oldenburger TB II. Das Spitzenspiel gegen die erste Mannschaft des OTB endete 4:4, in der Tabelle liegt Hundsmühlen damit auf Rang zwei.

In der Bezirksklasse III ging der Wardenburger TV am Wochenende zweimal leer aus. Gegen den Spitzenreiter TV Cloppenburg gab es für die Landkreisler eine 3:5-Niederlage. Die Punkte holten Stephan Meinecke (21:18, 20:22, 21:13), Thomas Methner (21:13, 17:21, 21:16) und Jens Diedrich/Meinecke im Doppel (21:19, 14:21, 21:16). Gegen den TV Metjendorf V reichte es beim 2:6 nur zu Erfolgen des Damendoppels Nadine Joschko/Jana Runden (21:16, 17:21, 21:18) sowie des Mixed Schippmann/Joschko (21:16, 21:11).

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.