• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

VfL-Frauen haben alle Chancen

26.02.2018

Wildeshausen Ein ständiges Auf und Ab erlebten die Volleyballerinnen des VfL Wildeshausen in ihrem Auswärtsspiel gegen VC Osnabrück III. Am Ende reichte es für die Wildeshauserinnen aber für einen knappen 3:2-Sieg (25:23, 20:25, 26:24, 17:25, 15:11). In der Tabelle der Frauen-Landesliga kletterte der VfL auf Rang vier. „Noch ist alles möglich“, meinte Trainer Gunther Wieking im Hinblick auf den letzten Spieltag. Am 17. März treffen die VfL-Frauen in eigener Halle zum Abschluss auf den Spitzenreiter VC Osnabrück IV und den Tabellenvorletzten TuS Neuenkirchen. Gewinnt Wildeshausen beide Duelle 3:1 oder höher, wäre das Team sogar Meister. „Wir werden es aber locker angehen und wollen Spaß haben“, sieht Wieking seine Mannschaft nicht unter Druck.

Gegen Osnabrück III lief es am Sonntagvormittag nicht so richtig rund für den VfL. Zweimal gelang ein hauchdünner Satzgewinn, nach dem Seitenwechsel kassierte Wildeshausen aber jedes Mal prompt den Ausgleich. Im Tiebreak legte der VfL dann mit einer schnellen 6:2-Führung den Grundstein zum Matchgewinn. Ein Sonderlob sprach der Coach für Angela Bleyle aus: „Sie hat viele Bälle rausgeholt und war überall auf dem Spielfeld zu finden.“

Michael Hiller
Lokalsportredaktion
Redaktion Wildeshausen
Tel:
04431 9988 2710

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.