• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

VfL jubelt bei eigenem Turnier

05.02.2020

Wildeshausen „Eigentlich waren wir schlechte Gastgeberinnen, da wir das eigene Turnier gewonnen haben. Aber der Sieg war am Ende hochverdient.“ Dieses Fazit zog Sven Flachsenberger, Trainer der Fußball-Frauen des VfL Wildeshausen, nach der zweiten Auflage des Ratskeller Hallencups in Wildeshausen.

Erneut freute sich der VfL über ein starkes Teilnehmerfeld von zehn Mannschaften, die zunächst in zwei Vorrundengruppen spielten. „Das spielerische Niveau war sogar noch etwas besser als im vergangenen Jahr“, fand Flachsenberger. Dabei ging es in der Vorrunde zunächst sehr ausgeglichen und spannend zu. Die erste Mannschaft der Wildeshauserinnen konnte sich nach verhaltenem Beginn steigern und zog als Gruppenzweiter ins Halbfinale ein. Dort setzte sich die Flachsenberger-Truppe gegen TuS Büppel II mit 2:0 durch. Im Endspiel gewannen die VfL-Frauen gegen TS Woltmershausen dank der Tore von Violetta Pflaum und Grietje Finke mit 2:0. Zur besten Spielerin wurde die Wildeshauserin Janne Hach gewählt. Auf Rang acht schloss der Ahlhorner SV das Turnier ab, Zehnter wurde die Zweitvertretung des VfL.

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.