• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

VfL wird in Ofenerdiek kalt erwischt

15.01.2018

Wildeshausen Kalt erwischt wurden die Volleyball-Männer des VfL Wildeshausen in ihrem ersten Verbandsligaspiel des neuen Jahres: Der Tabellenführer kassierte bei der SG Ofenerdiek/Ofen am Samstag eine 2:3-Pleite (25:18, 17:25, 25:21, 23:25, 6:15).

„Die fehlenden Trainingseinheiten zwischen den Feiertagen, als die Halle geschlossen war, sorgten bei uns für Verunsicherung“, ging VfL-Spielertrainer Frank Gravel auf Ursachenforschung. Zudem fehlte dem VfL auf der Zuspielerposition eine Alternative, da Leon Gravel beruflich verhindert war.

Der Start in den ersten Satz verlief noch verhalten. Beim 9:12 drehten die Wildeshauser endlich auf und zogen auf 14:12 davon. „Leider gab das nur kurz Sicherheit bis zum 2:0 im zweiten Satz“, berichtete der Spielertrainer. Es folgte eine kollektive Auszeit in der Annahme, und Ofen machte sieben Punkte in Folge – die Basis zum Satzausgleich.

Im dritten Abschnitt steigerte sich Wildeshausen nach einem 3:8-Rückstand. Vor allem mit starken Blockaktionen gelang es, das Blatt zum 16:12 zu wenden. Auch der Spielaufbau wirkte nun stabiler, und der VfL schaffte die erneute Satzführung.

Im vierten Durchgang haderte Paul Schütte zu viel mit den Entscheidungen des Referees. „Das übertrug sich auf andere Spieler. Jedem passierte jetzt ein leichter Fehler“, berichtete Gravel. Das führte zum 14:16-Rückstand. Der Einsatz stimmte aber anschließend, und der VfL erkämpfte sich eine 21:18-Führung. Doch reichte diese nicht zum Satz- und Spielgewinn.

Im Tiebreak sah es bis zum 4:2 noch verheißungsvoll aus, doch danach lief beim Tabellenführer nicht mehr viel zusammen. „Das einzig Positive an diesem Spieltag ist, dass wir für das Erreichen des Tiebreaks noch einen Punkt bekommen haben“, lautete Gravels nüchternes Resümee.

VfL: Marco Backhus, Frank Gravel, Linh Nguyen, Torben Dannemann, Paul Schütte, Helge Mildes, Frederik Bartelt, Fabian Muhle, Christoph Albers und Maik Backhus.

Weitere Nachrichten:

VfL Wildeshausen | SG Ofenerdiek/O. | Backhus