• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Kleinanzeigen
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Tickets
  • nordbuzz
  • Fußball
  • Werben
  • Kontakt
 
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Volleyball: Marathon-Männer aus Wildeshausen

13.02.2020

Wildeshausen Große Ausdauer legten die Volleyballer des VfL Wildeshausen II in der Männer-Kreisliga an den Tag: Beim Heimspieltag mussten die Wildeshauser in beiden Begegnungen über die volle Distanz gehen. Am Ende gab es eine Niederlage gegen Oldenburg sowie einen Sieg gegen Vechta – und den Sprung auf den zweiten Tabellenplatz.

VfL Wildeshausen II - VfB Oldenburg II 2:3 (21:25, 25:18, 25:27, 25:21, 7:15). Im ersten Spiel brauchte die Heimmannschaft erst einmal einige Ballwechsel, um sich zu finden. Den frühen 13:19-Rückstand hatte man beim 21:22 fast ausgeglichen, es sollte aber nicht mehr zum Satzgewinn reichen. „Jetzt war die Mannschaft aber im Rhythmus und holt sich den zweiten Satz“, berichtete VfL-Trainer Frank Gravel. Zu einer engen Kiste entwickelte sich der dritte Durchgang. Beim Stand von 22:24 wehrte der VfL zwei Satzbälle ab, konnte danach die eigene Chance nicht nutzen und verlor in der Verlängerung. Dafür zeigte sich Wildeshausen in der Schlussphase des vierten Satzes nervenstark und erzwang den Tiebreak. Dort nahm das Team den Schwung bis zum 7:5 mit, ehe man zu hektisch wurde und viele Fehler zur Niederlage führten.

VfL Wildeshausen II - DJK Füchtel Vechta III 3:2 (24:26, 25:20, 25:23, 23:25, 15:11). Im zweiten Spiel agierte Wildeshausen insgesamt konstanter. Im ersten Satz holte sich das Team beim 24:23 einen Satzball, konnte diesen aber nicht nutzen und verlor noch unglücklich. Doch der VfL hatte die richtige Antwort parat und holte sich die folgenden beiden Durchgänge. Bis zum 19:16 im vierten Abschnitt hielt Wildeshausen das hohe Niveau, ehe einige Ungenauigkeiten doch noch zum Satzverlust führten. Umkämpft ging es dann im Tiebreak zu, bis zum 6:6 war alles offen. Anschließend zogen die Wildeshauser von 8:6 auf 12:8 davon. „Zum Glück haben die Jungs diesmal die Nerven behalten und den Sack zugemacht“, freute sich Gravel und blickt einem spannenden Saisonendspurt entgegen.

Einwilligung und Werberichtlinie

Ja, ich möchte den täglichen NWZonline-Newsletter erhalten. Meine E-Mailadresse wird ausschließlich für den Versand des Newsletters verwendet. Ich kann diese Einwilligung jederzeit widerrufen, indem ich mich vom Newsletter abmelde (Hinweise zur Abmeldung sind in jeder E-Mail enthalten). Nähere Informationen zur Verarbeitung meiner Daten finde ich in der Datenschutzerklärung, die ich zur Kenntnis genommen habe.

Aufstellung: Phillip Ahlers, Qaisidin Omari, Nazir Moussawi, Amir Moussawi, Roman Kraus, Eike Mildes, Michael Schumacher, Pascal Pajonk

Michael Hiller Lokalsportredaktion / Redaktion Wildeshausen
Rufen Sie mich an:
04431 9988 2710
Meine Themen: Verpassen Sie keine für Sie wichtige Meldung mehr!

So erstellen Sie sich Ihre persönliche Nachrichtenseite:

  1. Registrieren Sie sich auf NWZonline bzw. melden Sie sich an, wenn Sie schon einen Zugang haben.
  2. Unter jedem Artikel finden Sie ausgewählte Themen, denen Sie folgen können.
  3. Per Klick aktivieren Sie ein Thema, die Auswahl färbt sich blau. Sie können es jederzeit auch wieder per Klick deaktivieren.
  4. Nun finden Sie auf Ihrer persönlichen Übersichtsseite alle passenden Artikel zu Ihrer Auswahl.

Ihre Meinung über 

Hinweis: Unsere Kommentarfunktion nutzt das Plug-In „DISQUS“ vom Betreiber DISQUS Inc., 717 Market St., San Francisco, CA 94103, USA, die für die Verarbeitung der Kommentare verantwortlich sind. Wir greifen nur bei Nutzerbeschwerden über Verstöße der Netiquette in den Dialog ein, können aber keine personenbezogenen Informationen des Nutzers einsehen oder verarbeiten.