• Jobs
  • Immo
  • Auto
  • Markt
  • Trauer
  • Hochzeit
  • Guide
  • Shop
  • Events
  • Tickets
  • nordbuzz
  • FuPa
  • Werben
  • Kontakt
NWZonline.de Region Kreis Oldenburg Lokalsport

Wildeshauserinnen schmettern sich auf Platz eins

08.11.2017

Wildeshausen Die zweite Frauenmannschaft des VfL Wildeshausen setzte in eigener Halle ihre Siegesserie in der Volleyball-Kreisliga fort. Zunächst konnte der VfL nach einem schwachen Start gegen die zuvor punktgleiche Mannschaft von RW Visbek rechtzeitig den Schalter umlegen und das Spiel noch glatt in drei Sätzen gewinnen (25:23, 25:19, 25:19). Anschließend war man im zweiten Spiel gegen VfL Löningen III klar überlegen (25:11, 25:6, 25:20).

Im ersten Satz gegen Visbek kamen die Wildeshauserinnen zunächst nicht mit den Angaben einer gegnerischen Spielerin zurecht. Zwei Auszeiten und ein Spielerwechsel mussten her, ehe ein 3:13-Rückstand gedreht wurde (23:16, 24:19). Nach vier vergebenen Satzbällen verwandelte Klara Schütte mutig den folgenden Angriff zum 25:23. In den nächsten beiden Sätzen waren die Wildeshauserinnen deutlich konzentrierter, lagen fast ständig in Front und und gewannen sicher.

Im zweiten Spiel gegen Löningen wurde es eine klare Angelegenheit für Wildeshausen. Löningen hatte dem VfL nur Kampfgeist entgegen zu bringen, insbesondere im dritten Satz aber nur wenig Druck im Aufschlag sowie im Angriff. So bauten die Gastgeberinnen immer wieder ihre Angriffe auf und waren damit oft erfolgreich. Mit diesen zwei Siegen hat das Team vorläufig die Tabellenspitze übernommen – jedoch mit einem mehr absolvierten Spiel als Verfolger GW Brockdorf.

VfL-Kader: Anneke von der Ecken, Johanna Albers, Merle Kloster, Lina Willms, Mareike Bothe, Jeanine Büttelmann, Luzie Gravel, Klara Schütte